Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Samsung verdient gemäss Marktforscher mehr am iPhone X als am eigenen Galaxy S8

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. Oktober 2017, um 13:12 Uhr von Thomas Meichtry

Gemäss einer Marktanalyse für das amerikanische Wall Street Journal bringt Apples neues Highend-Modell «iPhone X» Samsung in den ersten 20 Monaten nach Veröffentlichung geschätzt 4 Milliarden US-Dollar mehr Umsatz ein, als das eigene Smartphone-Flagschiff «Galaxy S8». Dieser Unterschied beschränkt sich jedoch auf den Umsatz, welcher durch die Produktion der Smartphone-Komponenten erreicht wird. Dieser setzt sich gemäss der Marktanalyse wie folgt zusammen: Apple werde in diesem Zeitraum 130 Millionen iPhone X absetzen, während Samsung nur deren 50 Millionen Galaxy S8 verkaufen werden kann. Samsung erreicht dann pro verkauftem iPhone X einen Umsatz von 110 US-Dollar und pro verkauftem Galaxy S8 Einnahmen von 202 US-Dollar.

Kategorie: Internet
Tags: Apple, iPhone X, Samsung, Samsung Galaxy S8, Wall Street Journal

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.