Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schweiz: 99% der Single-Charts sind Downloads

Veröffentlicht am Dienstag, 01. Juni 2010, um 09:01 Uhr von Stefan Rechsteiner

Interessante Zahlen über die Anteile Download-Verkäufe an den Single- und Album-Charts liefert Media Control: 99% der Single-Charts sollen demnach auf Downloads zurückzuführen sein. Somit stellen sich fast die ganzen Schweizer Single-Charts nurmehr aus Downloads zusammen. Platzhirsche im Schweizer Online Musik Geschäft sind der iTunes Store von Apple und der Download-Shop der Migros-Tochter exlibris. Daraus lässt sich schliessen, dass kaum mehr Singles auf CDs oder anderen, physischen Medien verkauft werden. Bei den Album-Charts sieht es etwas anders aus, hier haben die Download-Verkäufe in der Schweiz nur einen Anteil von 14 Prozent. Wie heise.de meldet, bezieht sich das Unternehmen für diese Forschung nach eigenen Angaben auf Stichproben auf repräsentativer Basis aus dem laufenden Jahr. In Deutschland liegt der Single-Download-Anteil bei 85 Prozent, die Alben bei 21 Prozent. In Frankreich haben sowohl Singles als auch Alben einen Anteil von 89 Prozent. Die tiefsten Downloadanteile hat Österreich mit 73% bei den Singles und 6% bei den Alben. Belgien hat 93% Single-Anteile und die Niederlande sowie Spanien jeweils 92 Prozent. Bei den Alben liegen die Anteile in Belgien und Spanien bei 8, in den Niederlanden bei 11 Prozent.

Kategorie: iTunes
Tags: Apple, Belgien, Deutschland, exlibris, Frankreich, iTunes, iTunes Store, Musik, Niederlande, Österreich, Schweiz, Spanien

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.