Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schweiz: Preise & Verfügbarkeit des iPad 2

80 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 22. März 2011, um 15:15 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie angekündigt wird an diesem Freitag, 25. März 2011 das iPad 2 auf den Schweizer Markt kommen. Im Apple Online Store kann das neue Apple-Tablet am Freitag ab 02 Uhr in der Nacht bestellt werden, in den autorisierten Apple-Händler-Filialen und Apple Retail Stores wird das iPad 2 ab 17 Uhr verkauft. Gleiches gilt für Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Island, Italien, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Tschechien und Ungarn. Die Preise des neuen iPads belaufen sich auf CHF 549.— vom ‘kleinsten’ Modell mit 16 GB und Wi-Fi bis CHF 919.— für das 64 GB Modell mit Wi-Fi + 3G.

iPad 2 Wi-Fi
CHF 549.— für das 16 GB-Modell,
CHF 659.— für das 32 GB-Modell
CHF 769.— für das 64 GB-Modell
iPad 2 WiFi + 3G
CHF 699.— für das 16 GB-Modell
CHF 809.— für das 32 GB-Modell
CHF 919.— für das 64 GB-Modell

Der Preis des iPad Smart Cover beläuft sich in der Schweiz auf CHF 49.— für die bunten Polyurethan-Covers bzw. auf CHF 79.— für die Leder-Edition.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im Apple Online Store (oder EDU Apple Online Store) einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 3% Provision!

Kategorie: Apple
Tags: 3G-UMTS, Apple, Apple Store Glattzentrum, Apple Store Zürich Bahnhofstrasse, Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, GB, Genf, Griechenland, Grossbritannien, iPad, iPad 2, Irland, Island, Italien, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Preise, Retail, Rue de Rive, Schweden, Schweiz, Spanien, Tablet, Tschechien, Ungarn, Wi-Fi, Zürich

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

80 Kommentare

Kommentar von marc_ready (#23417)

ja echt locker bleiben! Finde es schon eine Frechheit was sich gewisse Leute anmassen. Zudem würde ich meinen, dass alle, die hier überhaupt lesen bzw. kommentieren sich mit dem iPad und dessen Verkaufsstart auseinandersetzen ;)
@ipadnewsblog.de - Deine Frage hat sich nun wahrscheinlich mit der neusten News beantwortet. Dataquest Schaffhausen wird bestimmt auch ein paar Geräte bekommen.
Bezüglich “WiFi oder 3G” ist für mich das Akku-Argument des iPhone 4G schon ziemlich gewichtig. Mein Akku ist sowieso schon immer am Abend praktisch leer, was sich mit dem iPad sicherlich dramatisch verschlechtern würde. Möchte mein Handy nicht bereits am Nachmittag wieder laden müssen. Wer aber nur selten über das UMTS-Netz surfen möchte, ist mit der WiFi-Variante sicher gut bedient. Have a nice day :-)

Kommentar von mani (#23421)

Mein Beitrag zum Thema Wifi 3G:
Ein guter Tipp ist eine Prepaid Karte von Sunrise. Mit der Internet Option kosten 250 MB nur 7.50 Fr. im Monat. Mir sind die inbegriffenen 500 MB vom iPhone Abo zu wenig, um diese mit dem iPad zu teilen. Darum habe ich mich für die vorgeschlagene Lösung entschieden.

Vielleicht nützt es jemandem ja..

Kommentar von ipadnewsblog.de (#23422)

Ich habe DataQuest schon ein paar mal direkt kontaktiert, leider rücken die aber nicht mit Informationen raus. Hatte gehofft hier ein paar “Insiderinfos” zu bekommen.

Zum Thema 3G oder WIFI only muss ich sagen, ich habe zwar ein iPhone 4 liebe aber die Unabhängigkeit des iPad mit 3G. Zudem saugt das WLAN Tethering einfach zu sehr am Akku (4-5h und der ist leer) und der fehlende GPS Stein nicht zu vergessen. Also ich werde mir ein 64GB mit 3G holen.

WIe steht ihr eigentlich zum Thema Farbe, Schwarz oder lieber Weiss

Gruss, Tommy

Kommentar von schn0rkel (#23423)

ich habe im Moment ein iPad 1 (welches ich aber sicher nicht upgraden werde) mit 3G - und nutze 3G derart selten, dass ich mir beim iPad 3 garantiert die billigere Version ohne 3G holen werde. Ich verwende zum Pendeln im Zug ohnehin immer ein Huawei MiFi Dongle, sodass ich auch unterwegs nie auf die 3G Verbindung des iPads angewiesen bin.

Kommentar von buzzman (#23429)

Ich würde vom optischen her lieber das weisse iPad nehmen, werde mich aber für das schwarze entscheiden. Hier sind die Gründe eigentlich ganz gut zusammengefasst:

First, and that’s an easy one, you need to pick the color. The iPad 2 comes in both Black, and White at launch. Actually, the only thing that differs between the two variations is the frame that surrounds the screen. Both model have the same brushed aluminium back, weight, and features.
You might think this is just a question of aesthetics, but there is more to it. To put it simply, you should be getting the black one. Or to be more explicit, you shouldn’t get the white one.
Why so ? Well, the white iPad looks much nicer as an object, when it’s off. For sustained usage however, it has a lot of drawbacks. First of all, it will you give the impression that the screen is dimmer, and has less contrast. The content won’t stand out as much. Think about it, as Gruber said on the Talk Show, there is a reason why TVs come generally in Black, and letterbox content with black frames. White will make your movies and games look worse. Then, a white Frame will also reflect more light when you’re outside, it will be more visibly dirty and worse of all, white Apple products have a long history of problems, from cracking, to light leaks and so on.
If you absolutely want to play the “difference” card, and think the look of the object is more important than anything else, then white might be for you. The Black iPad however is just as beautiful in your opinion, and a much better choice.

Kommentar von marc_ready (#23432)

http://gizmodo.com/#!5781336/the-ipad-2-burning-question-black-or-white
ja ist schon so. Aber mal pragmatisch gesehen glaub ich nicht, dass man sich ernsthaft daran stört - bzw. ohne Vergleich sich ohne Probleme daran gewöhnt. Die meisten User würde dies sowieso nicht stören, weil sie es gar nicht bemerken. Zum Beispiel, dass zahlreiche Leute nicht wirklich bemerken, dass wir gerade HD-Suisse schauen, sagt doch schon alles :-)

Kommentar von mac.user (#23459)

@schn0rkel: apple wird kaum dieses jahr noch ein weiteres ipad modell releasen. das wäre ganz und gar nicht apple-like. auch business-technisch wäre das sehr unökonomisch.

Eine höhere auflösung aber kein retina? wie würden da die bisherigen iPad apps aussehen mit all den “halben pixeln”?
retina (+300dpi) screens in der ipad grösse sind wohl noch nicht produzierbar für die masse, doch eine “zwischenlösung” wäre ein extrem schwacher schachzug von apple… und “schach” spielen können die ja bekanntlich recht gut.

also. ipad 2 hat markante vorteile gegenüber ipad 1.
für uns entwickler ist das teil sehr interessant - insbedondere der neue cpu/gpu sowie erstes mal dual core in iOS (grand central dispatch).
mit den cameras lassen sich auch viele neue “welten entdecken”.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.