Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schweizer Apple-Webseite nun mit Infos zu iPad Pro und neues Apple TV (ohne Siri)

9 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 06. Oktober 2015, um 17:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Heute hat Apple seine Schweizer Webseite aktualisiert und sie endlich mit Produktseiten über das neue iPad Pro und die neue Generation der Settop-Box «Apple TV» ausgestattet. Dort steht nun auch konkret: Hierzulande gibt es die Box vorerst ohne Siri.

Die Schweizer Webseite des Mac-Herstellers wurde heute aktualisiert. Das vor einem Monat vorgestellte neue grosse «iPad Pro» und die neue Apple-TV-Settop-Box suchte man bisher vergebens auf Apple.ch, nun informiert Apple auch auf der Schweizer Webseite über die beiden neuen Produkte.

Die «grösste iPad-Neuheit seit dem iPad» — das «iPad Pro» mit dem dazugehörigen «Apple Pencil» — werde ab November in den Handel kommen. Schweizer Preise zum neuen Mega-Tablet würden erst «mit Verfügbarkeit» bekanntgegeben. So hiess es vor einem Monat, als die neuen iPad präsentiert wurden. Bisher glänzte das neue 12.9 Zoll grosse iPad auf der Schweizer Apple-Webseite aber mit Abwesenheit. In der iPad-Rubrik wurde das neue Gerät oder der neue intelligente Stift «Apple Pencil» nirgends erwähnt. Mit der heutigen Aktualisierung der Seite ist nun auch das «iPad Pro» mit einer Produktseite auf Apple.ch vertreten.

Wann genau im November die neuen iPads lanciert werden, ist hingegen weiterhin unklar. Auch die neue Webseite, die nun — wie bisher auf anderen Länderseiten — über die neuen Geräte und deren Funktionen informiert, nennt keine genauen Details über den genauen Marktstart. «Kommt im November» ist die einzige Angabe zur Verfügbarkeit der neuen Geräte.

Neue Apple TV hierzulande wohl ohne Siri

Noch ungenauer ist die Angabe bei der neuen Apple-TV-Settop-Box. Die vierte Apple-TV-Generation, ebenfalls erst seit heute auf der Schweizer Apple-Webseite vertreten, ist mit «Kommt bald» beschriftet. Apple hatte den Marktstart der neuen Box Anfang September noch für «Ende Oktober» angekündigt.

Bezüglich der Verwirrung ob das neue Apple TV nun in der Schweiz und vielen anderen Märkten über eine Sprachsteuerung mittels dem digitalen Assistenten «Siri» verfügen wird oder nicht, räumt die neue Webseite nun etwas auf: Wie von uns am Tag nach der Vorstellung berichtet, wird Apple TV hierzulande nicht mit einer «Siri Remote», sondern mit einer «Apple TV Remote» ausgeliefert. Diese umfasst zwar eine Touch Oberfläche und die Bewegungssensoren, jedoch verfügt diese statt über einen «Siri»- über einen «Suche»-Knopf. Anstelle die Spracheingabe zu aktivieren, wird darüber auf dem Bildschirm eine Suchmaske eingeblendet. Siri wird entsprechend nicht Teil der neuen Apple-TV-Settop-Boxen in der Schweiz sein. Einzig in 8 der vorerst 80 Ländern wird Siri zum Funktionsumfang der Box gehören.

Apple TV 4 hierzulande ohne «Siri Remote»

Mit der vierten Apple-TV-Generation will Apple nichts geringeres als das Fernsehen revolutionieren. Die Zukunft des TV seien Apps, so zeigt sich der Mac-Hersteller überzeugt und spendiert der erfolgreichen Settop-Box eine neue Benutzeroberfläche, einen App Store und neue technische Finessen. Neu können Entwickler native Apps und Spiele für die Settop-Box erstellen, womit Apple TV künftig noch näher zum Zentrum der heimischen Stube werden soll. Die Steuerung der Apple TV über Siri ist eines der Highlights der neuen Settop-Box. Warum gerade diese nicht überall verfügbar ist, darüber kann weiterhin nur gerätselt werden.

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, Apple Pencil, Apple TV, Apple TV 4, Apple TV Remote, iPad Pro, Schweiz, Siri, Siri Remote, Stylus, tvOS, Webseite

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

9 Kommentare

Kommentar von SwissTechGeek (#29129)

Also Siri find ich schon einen wesentlichen Bestandteil. Die Frage ist, ob das allenfalls später noch freigeschaltet wird, denn die Fernbedienung sieht ja genau gleich aus. Auch der Siri/Suchen Knopf ist der Selbe. Und wie wird der Preisunterschied CH/DE wohl ausfallen? Werde es mir aber wohl so oder so in DE holen, denn auf eine kastrierte Version habe ich keine Lust!

4K brauche ich (noch) nicht, aber inkonsequent von Apple ist es trotzdem!

@Keiichi Würde sogar noch etwas weiter gehen in der Frage: Kann sauber und automatisch (je nach Inhalt) zwischen 24p/25p/60p umgeschaltet werden? Das neue FireTV scheint es jedenfalls nicht zu können! (Keine Ahnung wie das bei den bisherigen ATVs ist.)

Kommentar von Keiichi (#29130)

@SwissTechGeek Genau. Die automatische Umschaltung ist für mich DAS Kaufargument. Die bisherigen ATVs konnten es nicht bzw. haben die 24p-Wiedergabe nicht unterstützt. Deshalb mache ich mit keine grossen Hoffnungen. Ich hatte ja auf den neuen FireTV gehofft, doch der kann das auch nicht, wie du auch selber geschrieben hast. Meinen WD TV Live möchte ich endlich in Rente schicken. Zu viele Abstürze… Welche Alternativen gibt es denn noch? 4K brauche ich noch nicht. Ev. Nvidia Shield oder Roku 4??!

Kommentar von urech_freesurf (#29147)

Gehe nicht davon aus, dass sich die Hardware wegen der Siri-Unterstützung in irgend einer Weise unterscheidet. Deswegen wird auch ein Kauf in Deutschland nichts bringen.
Vermutlich wird die Siri-Unterstützung über die Spracheinstellung am Anfang oder über die Apple-ID gesteuert. Alles andere scheint mir zu Aufwändig.
Bin gespannt auf die ersten Nutzerinfos, wie es dann wirklich Umgesetzt ist.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.