Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schweizer Armee setzt auf das iPad

2 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 19. März 2012, um 13:33 Uhr von Daniel Aeschlimann

Wie Inside-IT berichtet, plant die Schweizer Armee die Beschaffung von iPads und iPhones für die zweite Jahreshälfte 2012. Inside-IT stützt sich dabei auf einen Bericht von 20 Minuten. Die iPads sollen primär administrativen Zwecken dienen, das Verteidigungsdepartement VBS verspricht sich davon eine sichere und mobile Synchronisation von Terminen, Kontakten und Mails. Offen ist derzeit noch die Frage, ob die Mitglieder der Armee auch weitere Funktionen des iPads benutzen dürfen.

Im Vorfeld der Beschaffung sind noch einige Sicherheitsfragen zu klären. Das VBS prüft momentan diverse Möglichkeiten zur Benutzeridentifikation am iPad sowie zur Verhinderung von Datendiebstählen. Bereits in der Vergangenheit hatte die Sicherheit von Apple-Produkten in der Schweizer Verwaltung für rote Köpfe gesorgt. Dies führte soweit, dass für Bundesangestellte bis im Oktober 2010 ein iPhone-Verbot galt. Zwar dürften in der Bundesverwaltung bis heute nur iPhones verwendet werden, welche durch den Bund beschafft und eingerichtet wurden, unterdessen ist das Apple-Handy jedoch das beliebteste Smartphone bei Angestellten des Bundes. Für Armeeangehörige plant das Verteidigungsdepartement künftig weitere Sicherheitsbarrieren im Zusammenhang mit der iPhone-Nutzung. So überprüfen Experten des Bundes derzeit gemeinsam mit der Swisscom die Möglichkeit, das iPhone mit einem speziellen Sicherheitschip auszustatten.

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, Armee, Bund, iPad, iPhone, Schweiz, Swisscom, VBS, Verwaltung

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.