Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schweizer Uhrengigant Swatch sieht Chance in Smartwatches

Veröffentlicht am Mittwoch, 15. Januar 2014, um 14:32 Uhr von Stefan Rechsteiner

Noch vor knapp einem Jahr glaubte Swatch CEO Nik Hayek nicht an eine Smartwatch-Revolution — nun scheint Hayek dem aufkommenden Hype hin zur intelligenten Uhr nicht mehr grundsätzlich abgelehnt: «Die Smartwatch ist eine Gelegenheit für uns, was auch immer geschieht.» Dies liess Hayek laut einem Bericht der 20min.ch in einem Interview mit Reuters vermelden. Der Schweizer Uhrenhersteller habe keine Angst davor, gegen die neue Generation von Uhren anzutreten. Zwar will Hayek mit Swatch vorerst nicht in den Markt um Smartwatches einsteigen, das Know-how sei jedoch vorhanden, man wolle aber keine Ladenhüter produzieren, so der Chef des weltweit grössten Uhrenherstellers. Eine Chance sieht Hayek in den Smartwatches trotzdem: «Wenn Leute, die bisher noch nie eine Uhr am Handgelenk hatten, damit beginnen, sogenannte Smartwatches zu tragen, können wir sie auch davon überzeugen, stattdessen eine schöne Uhr zu tragen.»

Verschiedene Hersteller versuchen derzeit mit Smartwatches um die Gunst der Kunden zu weibeln. Firmen wie LG, Qualcomm, Sony, Pebble oder Samsung zeigten erst kürzlich anlässlich der CES ihre neue Entwicklungen für diesen Markt. Die derzeitigen Modelle können im Verbund mit einem Smartphone Nachrichten versenden, telefonieren und im Internet surfen, Videos und Fotos aufzeichnen sowie einzelne Apps ausführen.

Swatch hatte über die letzten Jahre bereits mehrmals interaktive Uhren im Angebot. 2004, also vor mittlerweile knapp 10 Jahren, bot der Konzern zum Beispiel in einer Allianz mit Microsoft die «Swatch Pparazzi» an. Die Uhr konnte auf einem monochronen Display Nachrichten, Sport-, Aktien- und Wetter-Berichte sowie Horoskopen anzeigen. Die Uhr blieb jedoch ein Ladenhüter.

Seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass Apple bald eine intelligente Uhr namens «iWatch» auf den Markt bringen wird. Jedoch gibt es seitens Apple weder konkrete Hinweise noch sonstige bisherige Absichtserklärungen oder dergleichen die in diese Richtung gehen.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Intelligente Uhr, iWatch, LG, Pebble, Qualcomm, Samsung, Smartwatch, Sony, Swatch, Uhr

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.