Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Siri: Apple entschuldigt sich für Grading-Programm und verspricht Privatsphären-Verbesserungen

Veröffentlicht am Donnerstag, 29. August 2019, um 15:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

In einer im «Apple Newsroom» veröffentlichten Stellungsname entschuldigt sich der Mac-Hersteller dafür, Siri-Aufnahmen der Nutzer aufbewahrt und für die Verbesserung des Dienstes von Dritten ausgewertet zu haben. Nachdem im Sommer bekannt wurde, dass Apple einen kleinen Teil aller Siri-Interaktionen – laut Apple «0.2 Prozent» – von Menschen bewerten liess («Grading»), stoppte der Konzern diese Praxis temporär.

Wie Apple nun mitteilt, werde man das Grading im Herbst wieder aufnehmen – man führe davor aber noch Änderungen für das Programm ein.

Einerseits werden die Audio-Aufnahmen künftig nicht mehr gespeichert. Maschinell transkribierte Aufzeichnungen werden aber weiterhin zum Grading eingesetzt und bis zu sechs Monate zwischengespeichert. Mit einem kommenden Betriebssystem-Updates werden Nutzer neu die Möglichkeit haben, dem Grading aktiv zuzustimmen («Opt-In») – oder eine Teilnahme abzulehnen. Von einem Opt-In könne man sich jederzeit wieder abmelden. Weiter werde das Grading künftig nicht mehr von Auftragsnehmern, sondern nur noch von Apple-Mitarbeitern durchgeführt. Mitschnitte unbeabsichtigter Siri-Aktivierungen sollen zudem direkt gelöscht werden.

Im Support-Bereich der Apple-Webseite wurde zum Thema auch ein FAQ veröffentlicht.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Privatsphäre, Siri

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.