Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Sunrise baut UMTS-Netz auf HSPA aus

3 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 23. Mai 2011, um 14:19 Uhr von Stefan Rechsteiner

Sechs Mal mehr Datenverkehr hat Sunrise heute auf ihrem Mobilfunknetz als noch vor zwei Jahren. Um die Hälfte zugenommen hat laut Sunrise auch dier Sprachbereich. Nun soll die gesamte UMTS-Abdeckung der Sunrise auf HSPA-Übetragungsraten mit 7.2 Megabit pro Sekunde Download bzw. 5.8 Megabit pro Sekunde Upload aufgerüstet werden. Ausserdem wird bereits seit über zwei Monaten daran gearbeitet stark frequentierte Standorte auf HSPA+ — also Downloadraten von bis zu 21 Megabit pro Sekunde — auszubauen. Sunrise investiert über die nächsten fünf Jahre gesamthaft 1 Milliarde Schweizer Franken in den Ausbau der eigenen Infrastruktur. Auch Orange investiert ins eigene Netz und gibt ebenfalls im Zeitraum von fünf Jahren über 700 Millionen Schweizer Franken für den Orange-Netz-Ausbau aus (Modernisierung GSM-Netz mit EDGE-Netz und UMTS/HSPA+).

Das iPhone von Apple unterstützt seit dem 2009-er Modell «iPhone 3GS» HSPA mit bis zu 7.2/5.8 Mb/s. Die Swisscom bietet bereits ihr ganzes UMTS-Netz («92% Abdeckung») mit HSPA an. Orange Schweiz hat einen Grossteil des eigenen Netzes ebenfalls bereits auf HSPA ausgebaut.

(via Swiss IT Magazine)

Kategorie: Schweiz
Tags: 3G-UMTS, EDGE, GSM, HSPA, Orange, Schweiz, Sunrise, Swisscom, Technologien

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

3 Kommentare

Kommentar von nojetlag (#23755)

Das ist mal wieder eine dieser Marketing Meldungen die einfach nix sagen. Man will den UMTS Teil ausbauen, aber es hat noch viele Orte wo nix mit UMTS ist, da hat man dann das lahme Edge. Und gerade Orange sollte man garnicht erwähnen die haben an vielen Orten nichtmals Edge sondern lediglich GPRS (ja man will jetzt dann mal ausbauen, nachdem man die Kunden Jahre lang gemolken hat und keine Gegenleistung gebracht hat).

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.