Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Sunrise kauft Lebara Mobile

Veröffentlicht am Freitag, 12. Juli 2013, um 08:44 Uhr von Stefan Rechsteiner

Per 1. Juli 2013 hat Sunrise den Schweizer Mobilfunkanbieter Lebara übernommen. «Lebara» hat sich auf günstige Auslandsgespräche spezialisiert. Zusammen mit der Sunrise-Marke Yallo werde Sunrise nun, wie das Unternehmen schreibt, zur «klaren Nummer eins für Prepaid-Angebote mit Schwerpunkt auf kostengünstige Auslandsgespräche und -datendienste». Wie viel sich Sunrise die Übernahme des Schweizer Ablegers des englischen Unternehmens kosten liess, ist nicht bekannt. Die beiden Parteien haben darüber Stillschweigen vereinbart.

Lebara ist seit März 2007 in der Schweiz aktiv und ist vor allem bei Personen beliebt, die oft ins Ausland telefonieren. Lebara nutzte das Sunrise-Netz seither als Mobile Virtual Network Operator. Die Firma, welche hierzulande 36 Mitarbeitende zählt, wird als separates Unternehmen weitergeführt. Auch die Dienstleistungen von Lebara Schweiz werden weiterhin unter der Marke «Lebara Mobile» angeboten.

Kategorie: Schweiz
Tags: Lebara, Mobilfunk, Mobilfunknetz, Mobiltelefonie, Schweiz, Sunrise

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.