Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Swisscom erhöht Surfgeschwindigkeit bei einigen «Natel infinity»-Abos

2 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 22. Mai 2014, um 10:26 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Swisscom wird per 1. Juni die Geschwindigkeit der mobilen Datenübertragung bei den «Natel infinity»-Abos erhöhen. Zum gleichen Preis sollen Kunden so ab nächster Woche von schnellerem Internet profitieren können.

Auf übernächsten Sonntag hin wird die Swisscom die Geschwindigkeit der mobilen Datenübertragung bei den «Natel infinity»-Abos erhöhen. Kunden mit einem «Natel infinity M»- oder einem «Natel infinity L»-Abo erhalten per 1. Juni automatisch eine höhere Bandbreite. Bei «infinity M» wird die Geschwindigkeit auf 15 Megabit pro Sekunde verdoppelt, bei «infinity L» von 21 Megabit auf 30 Megabit pro Sekunde erhöht. Die monatlichen Abopreise von CHF 99 und CHF 129 bleiben derweil unverändert.

Mit den Flatrate-Abos «Natel infinity» sind alle Telefonate und SMS inklusive. Auch die mobilen Daten sind theoretisch unbegrenzt. Laut Swisscom ist «Natel infinity» das erfolgreichste Schweizer Mobilfunkabo. Nach weniger als zwei Jahren nutzen bereits 1.8 Millionen Kunden ein infinity-Abo und übertragen «rund vier Mal mehr Daten» als Kunden mit einem anderen Abonnement. Musik- und Videostreaming mache bereits 65 Prozent des heutigen Datenvolumens auf dem Mobilfunknetz aus, so die Swisscom.

Ebenfalls von den Speederhöhungen profitieren können Swisscom-Kunden mit «Xtra infinity M», «Xtra infinity L», «Business infinity M» und «Business infinity L» sowie «Data infinity M» und «Data infinity L». Bei den anderen «Natel infinity»-Abos ändert sich die Surfgeschwindigkeit nicht.

Swisscom: Bereits 91% 4G/LTE-Netzabdeckung
Wie das Telekommunikationsunternehmen ausserdem mitteilt, konnte der Ausbau des 4G/LTE-Netzes rasch vorangetrieben werden. 91 Prozent der Schweizer Bevölkerung habe bereits die Möglichkeit, LTE bzw. 4G zu nutzen. Auch die Abdeckung des 3G-Netzes soll in der jüngsten Vergangenheit deutlich erweitert worden sein. Swisscom investiert seit Jahren intensiv in den Ausbau seiner Netze. Allein im vergangenen Jahr hat die Swisscom laut eigenen Angaben rund 1.7 Milliarden Schweizer Franken in den Ausbau seiner Infrastruktur investiert.

Kategorie: Schweiz
Tags: 4G-LTE, Abo, Abo-Gebühr, Abonnement, Mobilfunknetz, Mobiltelefonie, Natel Infinity, Schweiz, Swisscom

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

2 Kommentare

Kommentar von Grumbl-fyx (#28003)

So wirklich glücklich bin ich mit der Swisscom eigentlich nicht, auch wenn der hier brav unkommentiert rezitierte Marketing-Buzzspeak schön tönt (91% 4G, 1.7 MiaCHF Investitionen…) ist die Realität, dass ich in der Schweiz mein 4G-Abo in der meisten Zeit gar nicht benutzen kann… aber gut, die hohen aktuellen Monatskosten sind ja anscheinend eine Investition in die Zukunft, wie scheint…  ich muss mich mal über ein Downgrade informieren… aber das kundenfreundliche Kleingedruckte wird mich schon an der Gurgel packen und auf den richtigen Weg zurückführen… grmbl-fyx

Kommentar von Antiklon (#28005)

Die Kosten für die Infinity-Abonnente der Swisscom sind nach wie vor zu hoch. Die Meldung, dass die Geschwindigkeit erhöht wird, dient lediglich dazu, die Kunden bei Laune zu halten. Als Wenigtelefonierer habe ich nach wie vor das Abonnement swisscom mezzo für Fr. 35 und 250 MB/Mt. und erreiche mit den durchschnittlichen Monatskosten (inkl. Mehrkosten in den Ferien) kein einziges Infinity-Abonnement, obwohl mir das die Swisscom Mitarbeiter weis machen wollten. Eine Anpassung der Abonnemente nach unten wäre längst fällig.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.