Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Swisscom: Preispläne für das iPad veröffentlicht

54 Kommentare — Veröffentlicht am Samstag, 08. Mai 2010, um 13:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Nachdem gestern Nacht Orange die Preispläne für das iPad veröffentlicht hat, reicht nun die Swisscom ihre Preispläne nach. Es werden drei «NATEL data easy flex»-Optionen extra für das iPad angeboten. Wie erwartet sind die Preispläne der Swisscom im Vergleich zu Orange nicht mit unbegrenztem Datenvolumen ausgestattet, sind dafür preislich tiefer angesetzt.

Swisscom Schweiz Preispläne iPad

Swisscom: Preispläne für das iPad veröffentlicht

NATEL data easy flex Option 100 MB

Für CHF 5.– gibt’s pro Tag maximal 100 MB Daten. Verrechnet wird pro Tag an dem gesurft wird.

NATEL data easy flex Option 300 MB

Für 19 Franken Grundgebühr können pro Monat 300 MB Daten geladen werden.

NATEL data easy flex Option 2 GB

Mit dem grössten Abo mit einer monatlichen Grundgebühr von CHF 39.– sind 2 GB Daten inklusive.

Details

Swisscom schreibt weiter: «Ist das Datenvolumen aufgebraucht oder die Frist der Option abgelaufen, können Sie eine neue Option buchen. … Die Option 100 MB ist standardmässig eingestellt. Wenn Sie sich für eine Datenoption (300 MB oder 2 GB) interessieren, wenden Sie sich vorerst bitte an unsere Hotline 0800 55 64 64. Zu einem späteren Zeitpunkt können Sie Ihr Guthaben sowie die Datenoptionen direkt auf Ihrem iPad verwalten.»

Die Abos können ausschliesslich via Apple Online Store oder einem Apple Retail Store oder Apple Shop bezogen werden. Wird das iPad im Online Store von Apple bestellt, muss anschliessend die SIM-Karte in einem Apple- oder Swisscom Shop aktiviert werden. Die neu erworbene SIM-Karte für das iPad ist bereits mit einem Guthaben von CHF 20.- ausgestattet.

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, iPad, Retail, Swisscom

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

54 Kommentare

Kommentar von gai (#17173)

also das klingt doch mal ganz gut, im gegensatz zu den preisen von orange, bin ich hier sehr zufrieden, und das es schon ein Startguthaben drauf hat, ist natürlich super. auch das verwalten hört sich einfach an, also einen Monat lang testen dann entscheiden oder doch wieder wechseln, genial. ;-)

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#17174)

Definitiv ein #win für die Swisscom! ... Auch bei meiner ausführlichen iPhone/Internet Benutzung immer EDGE/UMTS, eigentlich nie WLAN (auch wenn vorhanden), komme ich sehr selten über 150-200 MB pro Monat.
Klar braucht man das Internet mit dem iPad anders, aber ich denke das reicht für mich persönlich ... und CHF 20.- sind genau richtig (vergl. mit Orange).
Für mich passts, kann ich endlich das USB-Stick-Day-Abo abbestellen welches ich schon seit 2 jahren nur noch bezahle und nie nutze… ;-)

Kommentar von nojetlag (#17175)

Ein Win für Swisscom ? 5 Franken pro Tag mit 100 MB vs. 5 Franken pro Tag mit Unlimitiert ?

Und wer sich mal einen Film auf dem iPad zieht wird mit der Swisscom Limite wieder jämmerlich absaufen.

Beim iPhone komme ich jeden Monat mittlerweile nahe an 1 GB, teilweise auch mal 1,4 - 1,5 GB.  Aber beim iPad wirds wohl die Tagespauschale machen. Verstehe Apple wirklich nicht warum Tethering nicht enabled wird. Muss man diesen elenden Telco’s wieder extra etwas in den Rachen werfen, die Leistung der meisten ist doch schon heute eher bescheiden.

Kann mich noch gut an die Zeiten erinnern wo es hiess, wir brauchen Killerapplikationen für UMTS, das wird sonst nicht richtig genutzt. Heute jammern sie wieder das es zu viel ist und die Abdeckung ist vielfach sehr bescheiden.

Kommentar von Christian (#17177)

Hehehe, wie war das nochmal mit ‘Swisscom ist teuer’?

@nojetlag: Mit 1 gb/Monat gehörst du zu den starken Nutzern, kein Wunder zahlst du etwas mehr. Und von wegen schlechter Abdeckung: Bist du bei Orange? ;-)


Oh zut, jetzt funktioniert mein Spruch nicht mehr. Ich sagte sonst immer, dass ich bereit bin für ein besseres Netz mehr zu zahlen.

Kommentar von MacMacken (#17181)

5 Franken pro Tag entspricht den üblichen Swisscom-Tarifen, aber beschränkt auf 100 MB? Bei Sunrise geht’s ja auch für 3.50 Franken pro Tag, aber ohne tägliche Beschränkung … :(

@Stefan Rechsteiner: 150 bis 200 MB Traffic pro Monat als «ausführlich» zu bezeichnen, ist ziemlich mutig …  geschäftliche E-Mail mit Attachments führt sofort zu mehr Traffic, das Abrufen von Medien (Podcasts, Videos, Musik-Streaming, …) und Dokumenten sowieso. Das Surfen mit dem iPad dürfte ebenfalls mehr Traffic beanspruchen, denn die Bildschirmgrösse erlaubt die Nutzung von standardmässigen Websites anstelle von Spezialversionen im Mini-Format.

Kommentar von MacMacken (#17182)

@Gaia: Orange war im Bezug auf das Preisleistungsverhältnis noch nie attraktiv – Orange versteht es aber, Leistungen weit unter dem Standard von Swisscom und Sunrise zu Swisscom-Preisen zu verkaufen … Schweizer vergleichen leider viel zu Preise und Leistungen und bekunden auch mehrheitlich grosse Mühe, ihre eigenen Bedürfnisse korrekt einzuschätzen.

Kommentar von riraro (#17185)

Der grosse Vorteil bei SC dünkt mich die Flexibilität. Ich werde das iPad wohl meist in Ferien oder auf Tagesreisen nutzen, die meiste Zeit aber zu Hause per WLAN. Wenn ich nun, wie im Juli, 3 Wochen in die Ferien fahre, kann ich nen Monat lang die 300MB oder 2GB lösen und dann nicht mehr erneuern.
Fürs “tägliche Surfen” auf dem Arbeitsweg hab ich das iPhone, da wird das iPad nicht auch noch mitgeschleppt ;)
Nachdem ich mich schon fürs WiFi entschieden habe bringt mich Swisscom doch wieder zum studieren…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.