Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Swisscom senkt erneut Standardtarife für die Mobiltelefon-Nutzung im Ausland

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Mai 2014, um 11:20 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie angekündigt wird Swisscom die Mobilfunkpreise im Ausland per 1. Juli erneut senken. Die Standardpreise fürs Telefonieren in Europa sollen um 33 Prozent sinken. Auch das Versenden von SMS und das mobile Surfen soll «deutlich günstiger» werden.

«Rechtzeitig zu den Sommerferien» wird die Swisscom per 1. Juli 2014 weitere Preisanpassungen bei den Roaming-Kosten durchführen. Swisscom-Kunden können demnach neu für 50 statt 75 Rappen pro Minute in Europa telefonieren. Swisscom weisst darauf hin, dass der Mobilfunkanbieter damit «über 70 Prozent günstiger» ist, als seine beiden Haupt-Mitbewerber mit Preisen von CHF 1.70 bis 2.00 pro Minute. Gemeint sind damit Sunrise und Orange.

Bereits im April senkte Swisscom die Preise für die Datenpakete, welche für das Surfen im Ausland bezogen werden können. Während von diesen Preissenkungen laut Swisscom vor allem «intensive Nutzer» profitieren konnten, wird das Unternehmen nun auch die Kosten für alle, die «nur sporadisch im Ausland mobil surfen» reduzieren. Neu gibt es ein 10-MB-Guthaben für 5 Franken, statt wie bisher 5 Megabyte für 7 Franken. Kunden erhalten demnach doppelt so viel Datenvolumen für weniger Geld. Die 10 Megabyte dürften in der heutigen Zeit aber auch von Wenignutzern sehr schnell aufgebraucht sein. Die 10 MB können neu jedoch nicht nur mehr während 24 Stunden, sondern während 30 Tagen aufgebraucht werden.

Grössere Pakete sind weiterhin mit 50 MB für CHF 9.00, 200 MB für CHF 24.00 und 1 GB für 79.00 Franken verfügbar.

Ab dem 19. Mai können Auslandguthaben zudem bereits vor dem Reiseantritt über das Cockpit von Swisscom noch in der Schweiz gebucht werden. Im «Cockpit» sehen Kunden in Echtzeit, wie viel Datenvolumen ihnen noch zur Verfügung steht und welche Kosten bereits entstanden sind. Für die nötige Kostensicherheit sorgt eine Limite, die im Cockpit individuell angepasst werden kann. Das Cockpit ist von jedem Smartphone und Tablet mit Swisscom-SIM auch im Ausland kostenlos abrufbar.

Durch die massiven Preissenkungen bei den Roaming-Gebühren für die Kunden wird die Swisscom ein «zweistelliger Millionenbetrag» beim Umsatz streichen müssen, so Marc Werner, Leiter Privatkundengeschäft bei Swisscom. Seit 2006 habe die Swisscom die Preise pro Megabyte Datenverkehr um über 90 Prozent gesenkt.

Senkung Swisscom-Roamingpreise Mai 2014, Interview Marc Werner

Kategorie: Schweiz
Tags: Mobilfunk, Mobiltelefonie, Orange, Roaming, Schweiz, Sunrise, Swisscom

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.