Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Ticker: Neuigkeiten von der NAB

6 Kommentare — Veröffentlicht am Sonntag, 17. April 2005, um 20:02 Uhr von Daniel Aeschlimann

Dieses Wochenende startete die NAB (National Association of Broadcasters conference) in Las Vegas. Apple hat einen ‘Special Media Event’ angekündigt. macprime berichtet an dieser Stelle über sämtliche Neuigkeiten, die von der NAB durchdringen.

Die Präsentation hält Rob Schoeben, er spricht über 2005, das Jahr von HD-Video. In den USA sind bereits 16 Millionen Haushalte mit HDTV-Hardware bestückt. Apple wird heute neue HD-Software präsentieren.

Nun stellt Brian Croll, (senior director of Mac OS X)die neuen OS-Version ‘Tiger’ dem Publikum vor. Spotlight wird gezeigt, auch QuickTime 7 und Dashboard, sowie die SmartFolders, bis jetzt nichts neues. Tiger wird ab dem 29. April erhältlich sein.

Jetzt gehts um den Video-Codec h.264, der von QuickTime unterstützt wird. QuickTime wurde bis jetzt über 300 Millionen mal von Apples Website geladen. Nun wird ein Video im h.264-Codec gezeigt, auch iChatAV wird demonstriert.Die OS-X-Demo ist zu Ende

Digitalfernsehen mit HD 1080 soll die Zukunft gehören, die Qualität ist fantastisch, die Bandbreite trotzdem gering. Noch immer geht es um High-Definition-Video. Darauf beuen die DVDs der nächsten Generation auf.

Final Cut Studio wird vorgestellt! Bearbeitung von HD-Video in Echtzeit ist damit möglich, FCP trägt die Versionsnummer 5. Ein Mitarbeiter von Sony stellt die dazu passenden, HD-fähigen-Camcorder vor. FCP 5 unterstützt sämtliche HD-Formate, auch IMX 50 und Dynamic RT Extreme, bis zu 128 Kameras und 24 Audiokanäle werden simultan unterstützt, neu gibt es auch von Panasonic eine HD-Kamera. Paul Sakon führt die HD-Bearbeitung in einer Demo vor. Die Timeline, wurde überarbeitet, dank RT Extreme kann FCP 5 HD-Video-Material von mehreren Kameras gleichzeitig rendern.

Panasonic stellt die 5’995 Dollar teure AG-HVX200-Kamera vor, welche folgende Formate unterstützt: DV, DVCPRo, DVCPRO50, DVCPRO HD und weiter, lieferbar ist die Kamera im 4. Quartal 2005.

Apple zeigt Motion 2! Die Animationssoftware bringt eine bessere Kompatibilität zu Adobe After Effects und zahlreiche neue Features, darunter verbesserte Presets sowie das sogenannte ‘Realtime Plugin FX’. Auch Motion 2 wird dem Publikum in einer kurzen Demo vorgeführt. Wie FCP unterstützt auch Motion 2 Echtzeiteffekte für die Videoverarbeitung sowie 3D-Rotationen und MIDI-Funktionalität für Video-Composing.

Apples Präsentation dauert bereits eine Stunde, anscheinend dreht sich der gesamte Event um Software. Soundtrack Pro ist jetzt an der Reihe. Die neue Version unterstützt Scrips, welche mit Automator erstellt wurden. Inbegriffen in Soundtrack sind 50 Logig-PlugIns sowie über 5’000 Audio-Effekte. Nun ist Walter Murch per Video zugeschaltet, er erklärt, wie Soundtrack Pro bei der Filmproduktion eingesetzt werden kann. Soundtrack wirkt in der neuen Version wesentlich erwachsener, es verfügt über viele professionelle Funktionen.

DVD Studio Pro 4 HD wird angekündigt, damit lassen sich HD-DVDs bequen erstellen. HD-DVDs werden von Tiger unterstützt, sie können mit den bestehenden SuperDrives gelesen werden.

Final Cut Studio (enthält Final Cut Pro 5, DVD Studio Pro 4, Motion 2 und Soundtrack Pro) kostet 1299 Dollar (Update 699), Soundtrack Pro ist für 299 Dollar zu haben. Lieferbar sind die neuen Apps ab Mai, unterstützt wird ausschliesslich Mac OS X 10.4 Tiger. Apple sit zwar schon eine Viertelstunde über der angekündigten Zeit, die Keynote ist aber noch nicht fertig. Apple zeigt Shake 4!

Nun ist der Event fertig, Apple hat seine professionellen Softwarelösungen runderneuert, neue Hardware gibts hingegen nicht. Auch die Apple-Stores sind wieder erreichbar. Wir vom macprime-Team werden in den kommenden Stunden in gewohnter Weise über Apples Neuvorstellungen berichten.

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

6 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte