Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Top-News der letzten Tage: iPhone

Veröffentlicht am Mittwoch, 17. März 2010, um 10:35 Uhr von Stefan Rechsteiner

Dieser Tage beherrscht vor allem das iPad das Apple-Universum — aber auch beim iPhone gab es die eine oder andere wichtige Neuigkeit:

iPhone OS 4.0 … mit Multitasking?

Der Fahrplan sollte gesetzt sein: In den nächsten ein bis drei Monaten wird Apple wohl eine erste Preview auf das iPhone OS 4.0 und dessen SDK gewähren, dann spätestens Sommer könnte auch ein neues iPhone vorgestellt werden — bzw. «sollte», sofern Apple den aktuellen Vorsprung auf die Konkurrenz nicht noch länger Schritt für Schritt einbüssen möchte. AppleInsider jedenfalls meldet nun, stützend auf Aussagen von Personen, die in Vergangenheit bereits einige «technologische Fortschritte» bei Apple richtig hervorsahen, dass Apple beim nächsten Major-Upgrade des iPhone OS auf Multitasking setzten wird. Genauere Angaben gab es jedoch nicht, zum Beispiel wie Apple das Problem mit der Performance und der Batterielaufzeit bei einem Multitasking-Betrieb beheben möchte. Ein «Multitasking-Manager», entsprungen aus den entsprechenden Fähigkeiten aus dem grossen Bruder Mac OS X, soll die Multitasking-Fähigkeiten auf das iPhone bringen.

iWork.com Beta via iPhone

Wie Apple auf der iWork.com-News-Seite schreibt, wurde das aktuell noch immer in einer «Beta»-Version befindlichen iWork.com für den mobilen Zugriff via iPhone, iPod touch und das iPad angepasst. Auf dem iPhone und dem iPod touch können iWork.com-Dokumente aktuell nur betrachtet werden, via iPad soll ein Download in die iWork-Applikationen möglich sein. Entsprechend angepasst wurden auch die FAQs zu iWork.com im Support-Bereich von Apple.com.

iPhone vs. Motorola DROID vs. Google nexus one

Während das iPhone und das Motorola DROID in den ersten 74 Tagen über eine Million bzw. 1.05 Millionen mal verkauft wurde, hinkt das neue Google nexus one in der gleichen Zeitspanne ziemlich hinterher: gerade mal 135’000 nexus one von HTC (aber unter dem Markennamen von Google) sollen in den ersten 74 Tagen an den Mann bzw. die Frau gebracht worden sein. Grund für diese kleine Verkaufszahl soll jedoch angeblich nicht umbedingt das Smartphone an sich sein, sondern der Verkaufkanal (nur über das Internet) und der Telco (T-Mobile), über welche das nexus one vertrieben werden.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, DROID, Google, HTC, Internet, iPad, iPhone, iPhone OS, iPhone OS 4, iPod, iWork, iWork.com, Mac, Mac OS X, Nexus One

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.