Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Top-News der letzten Wochen

3 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 17. Februar 2011, um 04:27 Uhr von Stefan Rechsteiner

SMS trotzt Twitter und Co. — Mit dem Boom von Facebook und Instant Messaging wurde das Ende der SMS prophezeit. Der Abgesang war voreilig, wie Auskünfte von Swisscom, Sunrise und Orange zeigen.

Apple hat einen Sicherheits-Spezialisten der Navy und NSA als neuen «Global Director of Security» eingestellt.

Anfang Februar hat Apple einen «Golden Master»-Build von Xcode 4 veröffentlicht. In der Dokumentation zur OS-X-Entwicklerumgebung wurde mehrmals Mac OS X 10.7 Lion genannt — kurz darauf wurde der Golden Master zurückgezogen und neu veröffentlicht, diesmal ohne 10.7-Hinweis.

Retail: Paris erhält neben dem Opera-Store einen zweiten Apple Retail Store. Der neue Apple Laden kommt im Carré Sénart Komplex zu stehen und dürfte Ende Jahr eröffnet werden. Auch Palo Alto, eine Nachbarstadt von Cupertino, erhält einen zweiten Apple Retail Store und last but not least soll in Bologna, Italien, an der Via Francesco Rizzoli 16 ebenfalls bald ein Laden von Apple eröffnen.

Das erste Service-Pack für Windows 7 — welches Ende 2009 auf den Markt kam — soll in diesen Tagen erscheinen. Ebenfalls noch in diesem Quartal soll eine abgespeckte Edition der aktuellen Windows-Version für Thin-Clients erscheinen.

In der 64bit-Version von Safari 5 soll sich eine Sicherheitslücke verstecken, diese wurde letzte Woche publik gemacht.

Der Veranstaltungskalender des Moscone-Centers in San Francisco ist jedes Jahr eine gute Quelle, wenn es darum geht, vor Apples Ankündigung herauszufinden, wann die WWDC stattfinden wird: Dieses Jahr wird vom 05. bis 09. Juni ein «Corporate Meeting» gelistet — damit dürfte Apples WWDC 2011 Anfang Juni über die Bühne gehen.

Angeblich sind die Lagerbestände beim iPod classic derzeit ziemlich tief — das schürt Gerüchte um ein Nachfolgeprodukt (oder aber der Einstellung des «grössten iPods»). Toshiba hat vor kurzem eine neue 1.8-Zoll-Festplattenlinie vorgestellt, mit Kapazitäten von 160 bis 220 GB — sollte der grosse iPod weitergeführt werden, könnten diese Festplatten mit grosser Wahrscheinlichkeit ihren Platz im einzigen noch mit magnetischem Speicher versehenen iPod finden.

Pendlern und sonstigen Zug-Reisenden sind die ovalen Boxen wohl bereits aufgefallen: die Swisscom bietet neu in den Bahnhöfen Basel, Bern und Luzern — in einem Pilotprojekt — mietbare Büro-Arbeitsplätze an. Die «Open Work Box» genannten Kabinen enthalten «auf einer von aussen nicht einsehbaren Fläche von knapp vier Quadratmetern […] Tisch respektive Stehpult, Stuhl, Highspeed-Internet-Verbindung als LAN und WLAN, Video-Konferenzsystem und ein Multifunktionsdrucker». Bis zum 25. März können die Boxen kostenlos getestet werden (vorgängige Registrierung nötig) danach werden die Boxen zu einem Jahresabo von CHF 90.— plus einer halbstündlichen Gebühr von CHF 14.— zur Miete angeboten.

Hinweise in der Beta von iOS 4.3 deuten darauf hin, dass die neue Apple TV vielleicht bald auch als Spiel-Plattform agieren könnte.

Angeblich plant Apple ein kleineres iPhone ohne Vertrag zu einem Preis von 200 US-Dollar. Dieses Gerücht schwappt alljährlich wieder auf, hält sich derzeit jedoch mit der immer grösser werdenden Konkurrenz (auch im Hinblick auf Nokia+Microsoft) sehr hartnäckig.

Derweil soll das nächste ‘normale’ iPhone grösser werden: Es wird gemunkelt dass das iPhone 5 über ein 4-Zoll-Display und ein next-gen A5-Prozessor verfügen wird. Angeblich soll es das nächste iPhone zudem in drei Varianten geben, eine davon — wieder-einmal ein alljährlich wiedergekäutes Gerücht — mit einer Tastatur

NOKIA wird bei ihren Smartphones künftig nicht mehr auf ihr Symbian-OS sondern auf die «Windows Phone»-Plattform setzen — bereits haben sich einige Anleger von NOKIA zu einer Gruppe zusammengeschlossen und wollen diesen Schritt hin zum «Microsoft Zulieferer» verhindern.

Die MacBook Pros sollen in den nächsten Wochen ein grösseres Update erhalten — inkl. der neuen «Sandy Bridge»-Prozessoren von Intel.

Auch die MacBook Airs könnten bald aktualisiert werden, jedoch dürfte man hier noch bis in den Sommer hinein warten müssen. Auch hier geht man von der Adaption der Sandy-Bridge-CPUs aus. Und ein weiteres Gerücht rund um Apples ultra-portable MacBooks: Vielleicht beinhalten die MacBook Airs bald auch ein 3G-Modem, ein solches soll nämlich in einer Apple-Umfrage angedeutet worden sein.

Geht es nach der auf Amazon veröffentlichten Release-Dates mehrere «… for Dummies»-Bücher über Mac OS X 10.7 Lion, dann könnte das nächste OS-X-Major-Update Ende Juli, Anfang August auf den Markt kommen.

SONY soll in einem Interview mit der australischen Zeitung TheAge angedeutet haben, dass sich das Hauseigene Musik-Label vielleicht aus dem iTunes Music Store zurückziehen würde — in der Branche ist man sich einig: das wäre dann wohl ein Selbstmord für SONYs Plattenlabel.

Apple hat den «Supplier Responsibility Report 2011» veröffentlicht.

Gejailbreakte iPhones können iBooks 1.2.1 nicht installieren — selbiges iBooks-Update soll zudem einen versteckten Hinweis auf Zeitschriften beinhalten.

Apple und Samsung sollen ein Deal über 7.8 Milliarden US-Dollar abgeschlossen haben — um was es sich dabei handelt ist nicht bekannt, spekuliert wird jedoch um Displays und weitere Komponenten für künftige iPads.

Angeblich soll Apple einen iOS-Entwickler gekauft haben, um die Push-Notification-Services auf der iOS-Plattform zu überarbeiten/verbessern.

Apple hat in der Nacht auf gestern ein iWeb-Update auf Version 3.0.3 veröffentlicht.

Die Skigebiete Zermatt werden als erstes Skigebiet der Schweiz von Google Streetview aufgezeichnet.

Apples Aktie AAPL hat am gestrigen Handelstag an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ ein neues Allzeithoch (364.90 US-Dollar) aufgestellt und schloss mit dem Kurs von 363.13 US-Dollar ebenfalls mit dem höchsten Schlusswert der Geschichte. Apples Marktkapitalisierung beläuft sich mittlerweile auf 334.54 Milliarden US-Dollar.

Und zum Schluss noch ein Video aus den späten Siebzigerjahren — es zeigt Steve Jobs vor seinem ersten TV-Auftritt … ein sehr nervöser Steve Jobs…

Kategorie: Internet
Tags: AAPL, Apple, Facebook, Geschichte, Google, Internet, iOS, iPad, iPhone, iPod, iTunes, Mac, Mac OS X, Microsoft, Musik, Orange, Retail, Schweiz, SMS, Steve Jobs, Sunrise, Swisscom, Twitter, Update, Video, Windows

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

3 Kommentare

Kommentar von Christian (#23109)

Kurzer Nebenkommentar: Euer RSS-Feed liefert nur Text, kein HTML. Das macht einen Artikel wie den hier praktisch unlesbar.

Beispiel (Bei mir im Google Reader): >> SMS trotzt Twitter und Co. — Mit dem Boom von Facebook und Instant Messaging wurde das Ende der SMS prophezeit. Der Abgesang war voreilig, wie Auskünfte von Swisscom, Sunrise und Orange zeigen. Apple hat einen Sicherheits-Spezialisten der Navy und NSA als neuen «Global Director of Security» eingestellt. Anfang Februar hat Apple einen «Golden Master»-Build von Xcode 4 veröffentlicht. In der Dokumentation zur OS-X-Entwicklerumgebung wurde mehrmals Mac OS X 10.7 Lion genannt — kurz darauf wurde der Golden Master zurückgezogen und neu veröffentlicht, diesmal ohne 10.7-Hinweis. Retail: Paris erhält neben dem Opera-Store einen zweiten Apple Retail Store. Der neue Apple Laden kommt im Carré Sénart Komplex zu stehen und dürfte Ende Jahr eröffnet werden. Auch Palo Alto, eine Nachbarstadt von Cupertino, erhält einen zweiten Apple Retail Store und last but not least soll in Bologna, Italien, an der Via Francesco Rizzoli 16 ebenfalls bald ein Laden von Apple eröffnen. Das erste Service-Pack für Windows 7 — welches Ende 2009 auf den Markt kam — soll in diesen Tagen erscheinen. <<

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.