Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Ulysses Update auf Version 1.1.1 erschienen

Veröffentlicht am Samstag, 26. März 2005, um 09:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Soeben hat die ‘BlueTechnologies Group’ ein Update für den ‘Text-Editor für Kreative Autoren’ «Ulysses» online geschalten: Version 1.1.1 enthält Änderungen, Verbesserungen, neue Funktionen und Bugfixes. Die BlueTech-Group schreibt zu diesem 163-Dateien schweren Update folgendes:


Weiter lesen—> auf «ganzer Artikel lesen»-Link klicken!

Version 1.1.1 (build C495):
Bei einigen Lokalisierungen traten Verschiebungen in der Benutzeroberfläche auf. Ursache war entweder schlechtes Karma oder schlechtes Wetter. Problem behoben, Vorkehrungen getroffen, um Wetter- und Karmaschwankungen in Zukunft nicht mehr ausgesetzt zu sein.

Version 1.1.1 (build C494):
Dies ist ein “erweitertes Wartungsupdate” (tm) und wird allen Benutzern empfohlen. Das Update enthält die folgenden Änderungen, Verbesserungen, neuen Funktionen und Bugfixes:

Kurzbefehle
- Wechseln zwischen Tabs über Befehl-Wahl-Pfeil links/rechts
- Wechsel zwischen Editor und Notizen über Befehl-Wahl-Pfeil   hoch
- Tatsächlich wechselt Befehl-Wahl-Pfeil hoch *jederzeit*   in den Editor, wenn man sich woanders befindet (z.B. in der   Vorschau)
- Durchschalten von Editor über Notizen zum Titelfeld, zum   unteren Editor und zurück zum oberen Editor über Befehl-   Wahl-Pfeil runter
- Befehl-Wahl-F wechselt ins Suchfeld und wählt den   Suchbegriff aus (falls vorhanden)
- Befehl-Wahl-S zum Sichern aller offenen Dokumente

Fullscreen
- Retro-coole Bildlaufleiste hinzugefügt, die nur durch   überfahren mit der Maus sichtbar wird (man mu?ü sie erst   mal finden, hehe)
- Sichtbarkeit der Einfügemarke und des Textcursors drastisch   verbessert
- Befehl-Umschalt-F beendet den Fullscreen-Modus nun   ebenfalls

Editor
- Option zum Anzeigen unsichtbarer Zeichen hinzugefügt
- Ebenen können auf mehrere Absätze gleichzeitig angewandt   werden
- Mehrere Zeichenfehler behoben
- Versucht, den Editor extrem zu beschleunigen, und es ist…   gelungen (je gr?öüer ein Projekt, je länger die Texte, umso   stärker die spürbare Beschleunigung; gro?üe Projekte/Texte   sollten nun um ein vielfaches schneller sein)
- Ebenen- und Markierungen-Menü ins Kontextmenü eingefügt
- Schreibrichtung “von recht nach links” hinzugefügt (inkl.   Option zum Festlegen des Standardverhaltens)

Notizen
- Gro?üe Bilder werden nun herunterskaliert, soda?ü sie komplett   angezeigt werden

Loakalisierungen
- Russisch hinzugefügt (Michael Krekin)
- Holländisch hinzugefügt (Mark Beekhuis)
- Portugiesisch hinzugefügt (Ricardo Lamego)
- Hier und da den einen oder anderen Fehler in den   bestehenden Lokalisierungen behoben

Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen
- Probleme mit Markierungen im allgemeinen und mit   Markierungen und Fullscreen Modus im besonderen   behoben
- Problem mit der Suche behoben, bei dem unter   bestimmten Umständen keinerlei Ergebnisse angezeigt   wurden (behebt das “Sonderzeichen und Zeilenschaltungs”-   Problem)
- Fehler in den Zählern und der Absatzspalte behoben
- Mehrere Zeichenfehler in der Absatzspalte behoben
- Die Absatzspalte kann nun auch mit einem Scrollwheel   “genutzt” werden (der Editor scrollt mit, yay)
- Einige Probleme mit Splitviews behoben (manche Probleme   bestehen leider weiterhin)
- Probleme mit der Funktion “Zurück zur letzten Version”   behoben
- Fehler behoben, der im Zusammenhang mit Sidetrack auftrat
- Fehler behoben, der im Zusammenhang mit deaktivierten   Schriften auftrat
- Der Exportdialog sollte nun sämtliche Einstellungen behalten   (evtl. behält er sogar alle, wer wei?ü)
- Bearbeitung des Zeitstempels verbessert (lokalisierte   Formate)
- “Menü löschen” zum “Benutzte Projekte” Menü hinzugefügt
- “Importieren…” Menübefehl hinzugefügt

Der Code wurde von praktisch allen Überbleibseln aus 10.2er Zeiten befreit. Ulysses ist somit ab sofort auch die Source betreffend 10.3-only. Im Zuge dessen hier und da ein paar kleinere und gr?öüere Dinge optimiert und Grundsteine für zukünftige Entwicklungen gelegt.

Bekanntes Problem:
Die Bildlaufleiste im Editor kann verschwinden, wenn der Splitview zwischen Editor und Notizen/Kontrollfeld verschoben wird. Wir stehen diesbezüglich seit nunmehr 6 Monaten in sehr einseitigem Kontakt mit Apples “Code Level Support” Team, welches uns konsequent ignoriert oder in eine Warteschleife schiebt. Es ist uns immerhin gelungen, den Fehler so weit zu beheben, da?ü er lediglich kosmetische Auswirkungen hat. Meist genügt eine simple Texteingabe, um die Leiste zurückzuholen. Das ganze ist jedoch extrem ärgerlich, da es sich bei dem zu beobachtenden Fehler um ein Symptom eines ernsten Problems in sämtlichen TextViews (systemweit) handelt. Apple ist offenbar nicht bereit, sich des Themas anzunehmen.

Dank an alle für die au?üergewöhnlich gro?üe Geduld.


Das Update lässt sich über das Menü Ulysses:Nach Updates suchen ... laden.

——-

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Ähnliche Inhalte