Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Weshalb Apple bei der Apple Watch auf viele Gesundheits-Funktionen verzichtet

1 Kommentar — Veröffentlicht am Dienstag, 17. Februar 2015, um 08:04 Uhr von Patrick Bieri

Die Apple Watch wird über deutlich weniger Sensoren verfügen, als die Spekulanten vor der Präsentation des Gerätes erwartet hatten. Den Grund für diesen Umstand will nun das Wall Street Journal erfahren haben.

Apple wird in diesem Jahr die Apple Watch auf den Markt bringen: Nach langen Spekulationen präsentierte das Unternehmen im letzten Herbst seine erste intelligente Uhr.

Vor der Präsentation der Apple Watch gab es zahlreiche Spekulationen um den Funktionsumfang des Gerätes. Einige Analysten spekulierten über 10 Sensoren, welche in der intelligenten Uhr verbaut sein könnten.

Unlösbare technische Probleme

Apple soll bereits vor vier Jahren mit der Entwicklung der Apple Watch begonnen haben. Ursprünglich konzentrierten sich die Entwickler auf Gesundheits- und Fitness-Funktionen. Während der Entwicklungs-Phase sollen die Ingenieure verschiedene Funktionen getestet haben: Dazu zählten ein Messgerät für die elektrische Spannung der Haut, ein Stress-Messgerät und ein Blutdruck-Messgerät.

All diese Funktionen stellten die Ingenieure allerdings vor grosse Herausforderungen: Die Aufwände stiegen immer stärker an, ohne dass brauchbare Ergebnisse resultierten. Anschliessend entschied man sich, den Funktionsumfang auszudünnen.

Nächste Apple-Watch-Versionen mit neuen Sensoren?

Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass spätere Versionen der Apple Watch mit neuen Sensoren ausgerüstet sein werden. Apples Ingenieure könnten in der Zwischenzeit die technischen Probleme lösen und so den künftigen Funktionsumfang der Apple Watch vergrössern.

Apple Watch ab April erhältlich

Die Apple Watch wird — zumindest in den USA — ab April erhältlich sein, wie Tim Cook Ende Januar bestätigte. Für die Schweiz und andere Märkte ist noch immer eine Veröffentlichung im Jahr 2015 vorgesehen. Einen handfesten Termin liess sich das Unternehmen bisher nicht entlocken.

Gerüchten zufolge wird Apple im ersten Quartal fünf bis sechs Millionen Apple Watches herstellen.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Watch, Entwicklung, Fitness, Gerüchte, Gesundheit, Intelligente Uhr, Sensor, USA

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.