Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Westeuropäischer Computer-Markt schwächelt — nur Apple wächst

Veröffentlicht am Freitag, 10. Februar 2012, um 08:45 Uhr von Patrick Bieri

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat neue Zahlen zum PC Absatz in Europa präsentiert. Im vierten Quartal sank demnach der Absatz um 16% gegenüber dem Vorjahr. Auch über das gesamte Jahr hinweg wurden 16% weniger Computer verkauft, insgesamt 58 Millionen Stück. Einen besonders grossen Einbruch gab es in den Krisenstaaten Portugal, Italien, Griechenland und Spanien, wo die Absätze um 30% und mehr zurückgingen. Auch in Grossbritannien gingen die Verkäufe überdurchschnittlich, nämlich um rund 20% zurück, währenddem der Markt in Deutschland um ca. 11 Prozent schrumpfte. Der Absatz ging trotz der Preisnachlässe zurück, was darauf schliessen lässt, dass die Konsumenten immer mehr Arbeiten auf dem Smartphone oder einem Tablet ausführen und der Computer weniger wichtig wird. In den untersuchten Märkten gingen bei allen Produzenten die Absätze zurück, nur Apple konnte an Boden gutmachen und ist beim Computer-Absatz in Grossbritannien an vierter, in Frankreich an fünfter Stelle. Das Wachstum in den beiden Märkten betrug 17, bzw. 15 Prozent.

Im Herstellerranking belegt weiterhin HP den Spitzenplatz mit einem Marktanteil von 22%, gefolgt von Acer mit 14%. In der europäischen Statistik liegt Apple nicht unter den Top 5.

Kategorie: Studien
Tags: Acer, Computer, Deutschland, Europa, Gartner, Griechenland, Grossbritannien, HP, Italien, PC, Portugal, Quartalszahlen, Smartphone, Spanien, Tablet, Verkaufszahlen, Westeuropa, Wirtschaftskriese

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.