Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Wie viel werden die neuen iPhones kosten?

Veröffentlicht am Dienstag, 13. August 2013, um 16:12 Uhr von Patrick Bieri

Asymcos Analyst Horace Dediu hat sich in einer neuen Studie über die möglichen Preise für die nächste iPhone-Generation sowie über den Preis des erwarteten günstigeren iPhones geäussert. Die grosse Unbekannte bei dieser Berechnung ist der Verkaufspreis für das günstigere iPhone.

Apple kann beim spekulierten Budget-iPhone «iPhone 5C» entweder eine aggressive Preispolitik verfolgen, mit welcher Apples Marktanteil auf dem Smartphone-Markt wieder steigen dürfte. Andererseits könnte Apple auch das erwartete iPhone 5S mit Rabatt-Aktionen bewerben und so die Auswirkungen des günstigeren iPhones auf den durchschnittlichen Verkaufspreis verringern.
In Analogie zum Verkaufspreis des iPad mini geht der Analyst von einem Preis unter 500 US-Dollar für das günstigere iPhone aus. Damit würde das günstigere iPhone noch immer zu den teureren Smartphones zählen. Das iPhone 5S dürfte im Durchschnitt hingegen über 650 US-Dollar pro Stück kosten. Der Startpreis für die neuste iPhone-Generationen liegt seit der Lancierung des iPhones auf diesem Niveau. Für Apple gibt es momentan keinen Grund, den Startpreis für das iPhone zu verändern.

Die durchgezogenen Linien stellen den durchschnittlichen Verkaufspreis der Geräte dar, während die gestrichelte Linie den durchschnittlichen Verkaufspreis eines iPhones darstellt Quelle: Asymco

Dediu geht in seiner Studie von einem Zerfall beim durchschnittlichen Verkaufspreis eines iPhones aus. Bis zum Beginn des Jahres 2013 lag der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones, welcher von Apple in jedem Quartal publiziert wird, bei über 600 US-Dollar. Schwankungen entstanden jeweils nach der Lancierung einer neuen iPhone-Generation, welche jedes Mal zu einer Steigerung des durchschnittlichen Erlöses führte. Nach der Lancierung einer neuen iPhone-Generation werden jeweils deutlich mehr neue iPhones verkauft, während in den späteren Quartalen die Vorgängerversionen wieder an Attraktivität gewinnen. In diesem Jahr ist nun der durchschnittliche Verkaufspreis des iPhones zum ersten Mal unter die Marke von 600 US-Dollar gefallen. Gemäss dem Analyst dürfte sich dieser Trend bei der Lancierung eines günstigeren iPhones natürlich fortsetzen.

Bereits beim iPad liess sich durch die Einführung des iPad mini ein Preiszerfall beobachten. Lag der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPads bis zur Lancierung des iPad mini bei über 500 US-Dollar, ist dieser Preis nun auf unter 450 US-Dollar gefallen. Gemäss den Schätzungen von Dediu machen das iPad mini und das iPad 2 rund 45 Prozent des iPad-Absatzes aus, womit sich der durchschnittliche Preis der Geräte automatisch nach unten korrigiert.

Es wird sich zeigen, ob auch nach der mutmasslichen Lancierung eines günstigeren iPhones der Marktanteil des iPhones steigen wird. Wie vor der Lancierung des iPad mini liegt der aktuelle Anteil der Vorgängergenerationen bei den iPhones bei unter 30 Prozent. Nach der Lancierung des iPad mini lies sich eine Verdopplung des Anteils der günstigeren Geräte beobachten. Wenn sich dies beim iPhone wiederholen sollte, wird sich auch der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones deutlich nach unten korrigieren.

Historische Preisentwicklung beim iPhone und iPad Quelle: Asymco

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Asymco, Budget-iPhone, iPad, iPad mini, iPhone 5c, iPhone 5s, Preise, Preisnachlass

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.