Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

(wieder) KEIN iTunes Music Store Schweiz

3 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 26. Oktober 2004, um 21:55 Uhr von Stefan Rechsteiner

Tja, wieder haben sich die Befürchtungen der letzten Stunden bewahrheitet! Nachdem in den letzten Tagen viele Songs von verschiedenen Interpreten von Ländern wie Österreich, Holland oder Spanien in den iTunes Music Store eingeschleust wurden, fehlte eben in dieser Liste Songs von Schweizer Interpreten ... zwei Stunden vor dem Special Music Event war dann dieses grosse Geheimnis schon gelüftet: der iTMS wird erweitert - mit volgenden Ländern: Österreich, Belgien, Finnland, Griechenland, Italien, Luxemburg, Holland, Portugal und Spanien! Kanada soll im November folgen ?Ķ



Aus die Maus! Nix gewesen!




Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Warum haben wir Schweizer, wir die ja in Sachen Mac-Markt-Anteil weltweite Spitzenreiter sind noch immer keinen iTunes Music Store?

Liegt es an Apple Schweiz oder Apple US? ... Liegt es an der hartnäckigen schweizer Musik-Industrie welche nicht auf Apples Song-Preise runter wollen (Citydisk kann’s ja auch ... mit CHF 1.50 oder CHF 2.00 pro Song - natürlich Win only und sehr geringem Erfolg ...) ... oder Liegt es an unserem geliebten Schweizer Franken? ... unserer geliebten Neutralität? ... oder ist der Schweizer Musik-Markt einfach nicht interessant für Apple?



Schreiben Sie uns doch bitte ihre Meinung zum Thema entweder per Kommentar (Link gleich unterhalb dieses Textes) oder per eMail! Wir währen Ihnen dafür sehr dankbar!

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

3 Kommentare

Kommentar von rst (#4658)

ich denke auch nicht, dass es was mit dem Euro und der EU zu tun hat. Es
geht ja auch ohne (siehe USA, Kanada). vielmehr trägt die Musikindustrie die
Schuld, vielleicht auch noch an unserem rechtssystem (ich will jetzt nicht
beginnen, von stadien zu reden, tragisch…)
——-

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte