Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

WWDC 2010 Keynote: Erwartungen

10 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 07. Juni 2010, um 10:21 Uhr von Stefan Rechsteiner

An der diesjährigen Eröffnungskeynote der Worldwide Developer Conference dürfte der Mac wohl gänzlich aussen vor gelassen werden: Der Fokus von Steve Jobs und seinen Helfern an der heutigen Keynote wird sehr wahrscheinlich auf dem (neuen) iPhone, dem iPad, der iPhone-OS-Plattform und dem Internet liegen. Für die von der Apple-Community sehnlichst erwartete heutige Keynote werden allgemein sieben Neuigkeiten und Produktankündigungen erwartet, diese haben wir kurz zusammengefasst. Gerne erfahren wir auch eure Meinungen zu den Gerüchten und Erwartungen an die heutige Keynote in den Kommentaren zu diesem Artikel.

Info: Heute LiveTicker ab 18 Uhr auf macprime.ch

iPhone OS 4.0

Ein erster Blick auf das neue iPhone-Betriebssystem gab Apple bereits vor zwei Monaten beim «iPhone OS 4.0 Sneek Peak Event». Ganz bestimmt wird dieses neue Major-Udpate auch heute wieder ein zentraler Bestandteil der Keynote. Jobs und seine Keynote-Helfer werden die neuen Features und wohl auch noch weitere, bisher nicht kommunizierte neue Funktionen heute Abend bestimmt nochmals ausführlich anpreisen. Ausserdem werden heute wohl Details zu der Verfügbarkeit der neuen Betriebssystemversion genannt.

iPhone OS 4.0 für das iPad

Was das iPhone OS 4.0 für das iPad bereithält, wurde von Apple bisher nicht gross kommentiert, auch sind — im Gegensatz zur iPhone-Version — bisher keine Vorabversionen an die Entwickler verteilt worden. Dies könnte sich heute Abend ändern, wenn Apple erste Detail zu «iPhone OS 4.0 für iPad» nennen wird.

iPhone 4 aka «iPhone HD»

Das es ein neues iPhone gibt ist so gut wie sicher: Zum einen hat Apple selbst bestätigt das man das iPhone im Jahreszyklus überarbeiten wird und zum anderen sind seit einigen Wochen unzählige iPhone-4-Prototypen auf der ganzen Welt aufgetaucht — den Anfang nahm die ganze Geschichte mit dem berüchtigten iPhone-Prototyp von Gizmodo. Das neue iPhone bringt neben einem besseren Akku unter anderem wohl auch ein hochauflösenderes Display mit IPS-Technologie, mehr Speicherplatz, eine bessere Kamera und eine zweite Kamera an der Vorderseite für Video-Chat.

Kostenloses MobileMe

Vielleicht wird MobileMe erstmals seit den iTools-Tagen wieder kostenlos — wahrscheinlich jedoch nur in abgespeckter Form. Wie und was beim kostenlosen MobileMe-Service gegenüber dem jetzigen bezahlten Dienst fehlen wird, ist nicht bekannt. Es darf aber gehofft werden, dass Apples Online-Service erstmals seit seinen «iTools»-Tagen Anfang der Nullerjahre auch wieder kostenlos verfügbar sein wird.

iTunes 10 mit Cloud-Store

Mit dem Aufkauf vom Musik-Streaming-Service «lala» drehten die alten Gerüchte rund um ein iTunes-Streaming-Service wieder durch. Als dann lala gleich per 31. Mai, so kurz vor der WWDC eingestellt wurde, verdichteten sich die Gerüchte noch mehr. Nun erwartet man allgemein eine iTunes-Cloud, ‘in’ der man seine Musik nicht mehr auf den Computer lädt, sondern sie sich immer Online anhört (per Streaming). Das Geheimnis rund um eine iTunes-Cloud könnte Apple heute Abend lüften, gerade so gut könnte es aber noch bis Herbst (August bis Oktober) dauern, dann sind nämlich im traditionellen Apple-Kalender die Lifestyle-Events angesetzt.

Apple TV

In dieselbe Kategorie fällt Apples «Hobby»: «Apple TV». Laut den neusten Gerüchten soll ein neues Apple TV aus iPhone-Hardware bestehen und 99 US-Dollar kosten. Wie bei iTunes 10 könnte Apple TV unter Umständen an der heutigen Keynote zu einem Thema werden — oder eben erst im Herbst.

Safari 5

Bei uns in der Redaktion fast am meisten Vorfreude erregt die Erwartung auf Safari 5. Nicht zuletzt auch seit letzte Woche neue Gerüchte rund um eine Safari-5-Lancierung zur WWDC 2010 im Internet auftauchten. Das ein grosses Safari-Update ansteht, wussten und erwarteten wir schon lange, nun gibt’s erste Anzeichen dafür und das ist gut so. Wir freuen uns auf eine noch bessere HTML5-, CSS3- und JavaScript-Implementierung, einen neuen RSS-Reader bzw. «Safari Reader», eine allgemein verbesserte Performance und vielleicht auch bereits eine Implementierung von WebKit 2.

Mac OS X 10.7, Mac- und iPod-Updates

Neue Macs und neue iPods (zum Beispiel ein iPod touch im iPhone-4-Design und mit Kamera) sind zwar rein theoretisch möglich, die Hand dafür ins Feuer legen würden wir aber nicht. Diese Updates sehen wir eher für den Herbst 2010. Ein erster Blick auf Mac OS X 10.7 könnte es während der WWDC 2010 geben, aber für die Keynote sehen wir hier eher schwarz — vielleicht müssen wir für erste Details zum nächsten Major-Mac-OS-X-Update gar bis 2011 warten.

… one more thing?

Was erwartet ihr von der heutigen Keynote? Auf was freut ihr euch am meisten? Welche Gerüchte haltet ihr für unglaubwürdig? Wie sind eure Erwartungen an die heute WWDC 2010 Keynote? Teilt uns doch eure Meinungen per Kommentar zu diesem Artikel mit.

Kategorie: Events
Tags: Apple, Apple TV, Cloud, Geschichte, Hardware, Internet, iPad, iPhone, iPhone 4, iPhone HD, iPhone OS 4, iTunes, iTunes 10, Mac, MobileMe, Musik, Safari, Safari 5, San Francisco, Steve Jobs, TV, Update, Video, WWDC, WWDC 2010

10 Kommentare

Kommentar von marc69 (#17929)

Am iTunes-Store wurde ja im Hintergrund schon kräftig gewerkelt. Ich glaube allerdings, dass das mehr mit dem iPad zusammenhängt. Ich bin mir nicht sicher ob Apple’s neue Server-Farm in North Carolina schon so weit ist, um iTunes-Cloud-Services aufzuschalten. Obwohl, Lala hat Apple ja schon vom Netz genommen. Schaun mer mal…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.