Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

WWDC: Neue MacBook Air Familie, neue AirPort Station und Time Capsule

1 Kommentar — Veröffentlicht am Montag, 10. Juni 2013, um 21:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat heute das MacBook Air mit «ganztägiger» Batterielaufzeit, Intel Core Prozessoren der vierten Generation — Haswell — mit schnellerer Grafik, 802.11ac Wi-Fi und mit «bis zu 45 Prozent schnellerem» Flash-Speicher als die vorherige Generation aktualisiert. Das von Apple «ultimative Alltags-Notebook» genannte Gerät bietet auch ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mit doppeltem Speicher bei den 11-Zoll-Modellen und einem günstigeren Preis ab CHF 1’249.– für die 13-Zoll-Modelle. Apple hat ausserdem vollständig neu gestaltete Airport-Extreme-Basisstationen und eine neue Time Capsule mit der neuen Wi-Fi-Generation 802.11ac vorgestellt. Daten können damit bis zu drei mal schneller übertragen werden als bisher.

Laut Apples Marketing-Chef Philip Schiller ist das MacBook Air branchenführend bei «dünnen und leichten Notebooks» und mit der längeren Batterielaufzeit soll Apple die Messlatte jetzt noch höher gelegt haben.

Das neue MacBook Air verfügt über energieeffiziente Intel Core i5 und Core i7 Prozessoren der neuen, vierten Generation «Haswell». Dem neuen 13-Zoll MacBook Air erlauben diese Prozessoren bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit — bei iTunes-Filmwiedergabe sollen bis zu 10 Stunden möglich sein. Das 11-Zoll MacBook Air liefert bis zu 9 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 8 Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

Das MacBook Air unterstützt jetzt mit «802.11ac» auch Wi-Fi der nächsten Generation für eine «bis zu drei mal schnellere» drahtlose Performance bei Verbindung mit einer 802.11ac Basisstation.

Neue Intel HD Graphics 5000 Grafikprozessoren ermöglichen dem MacBook Air eine bis zu «40 Prozent schnellere Leistung» für Spiele und grafikintensive Apps und der neue Flash-Speicher bietet bis «45 Prozent höhere Geschwindigkeiten» als die vorherige Generation und ist bis zu «neun mal so schnell als herkömmliche Festplatten», so Apple.

Neu verfügt das MacBook Air auch über Dual-Mikrofone. Neben einer FaceTime HD Kamera verfügt das Air über einen Thunderbolt-Anschluss und zwei USB 3.0 Anschlüsse. Das MacBook Air unterstützt ausserdem Dual-Displays und Video-Mirroring während es gleichzeitig die volle native Auflösung auf dem eingebauten Display bietet.

Im Sinne der Fortführung von «Apples Engagement für Energieeffizienz und Umwelt» erfüllt das neue MacBook Air die strengen Energy Star 5.2-Anforderungen und erhält den EPEAT Gold Status. Jedes Unibody-Gehäuse ist laut Apple aus hochgradig recyclebarem Aluminium und wird standardmässig mit energieeffizienten, LED-hintergrundbeleuchteten Displays ausgeliefert, die quecksilberfrei und aus arsenfreiem Glas hergestellt sind. Apple weisst des Weiteren darauf hin, dass die eigenen Notebooks keinerlei bromhaltige Flammschutzmittel enthalten, und frei von PVC sind und die verwendeten Materialien hochgradig recyclebar sind.

Neue AirPort-Extreme-Basisstation und Time Capsule

Apple hat ausserdem eine neu gestaltete Airport-Extreme-Basisstation und eine neue Time Capsule vorgestellt. Die 802.11ac Drei-Strom-Wi-Fi-Technologie ist mit einer maximalen Datenrate von 1.3 GBit/s fast drei mal so schnell wie das bisherige 802.11n. Die neuen Airport Basisstationen integrieren Hochleistungssender und ein Antennensystem mit Strahlformung für sechs Elemente zur Maximierung von Reichweite und Leistung. Mit 2 TB- oder 3 TB-Festplatten ausgestattet, arbeitet die Time Capsule mit der Backup-Lösung «Time Machine» in OS X zusammen und bietet «die einfachste Art und Weise mehrere Macs drahtlos zu sichern», so Apple. Mit Massen von nur 9.8 cm mal 9.8 cm und einer Höhe von 16.8 cm können diese Basisstationen nahezu überall im Haus platziert werden.

Preise & Verfügbarkeit

Das MacBook Air ist ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über authorisierte Apple Händler erhältlich. Das 11-Zoll MacBook Air ist mit einem 1.3 GHz Prozessor mit Turbo-Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2.6 GHz, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher ab CHF 1’149.- erhältlich; mit 256 GB Flash-Speicher kostet es ab CHF 1’349.-. Das 13-Zoll MacBook Air ist mit einem 1.3 GHz Prozessor mit Turbo-Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2.6 GHz, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher neu bereits ab CHF 1’249.- erhältlich; mit 256 GB Flash-Speicher kostet es ab CHF 1’499.-. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören ein 1.7 GHz Intel Core i7 Prozessor mit Turbo-Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3.3 GHz, bis zu 8 GB RAM und Flash-Speicher bis zu 512 GB.

Die neuen AirPort Extreme und AirPort Time Capsule Basisstationen sind ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über autorisierte Apple Händler erhältlich. Airport Extreme ist für CHF 229.- erhältlich. AirPort Time Capsule gibt es in zwei Versionen: 2 TB Speicher für CHF 329.- und mit 3 TB Speicher für CHF 449.-.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im Apple Online Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 3% Provision! Neu auch für Deutschland und Österreich.

AirPort Extreme und Time Capsule sind neu noch kleiner

Kategorie: Apple
Tags: Haswell, Intel, MacBook Air, WWDC, WWDC 2013

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Kommentar von zackwinter (#26794)

Kann mir irgendeiner sagen, wie Apple auf die Idee kam, bei der Airport Extreme und der Time Capsule zwar die neueste Netzwerktechnologie zu verbauen, aber gleichzeitig verbaut man auf der Rückseite USB 2.0 (!) -> hää?.

Und wenn doch Thunderbolt so zukunftsträchtig, warum ist denn dies nicht verbaut?

Ein wenig komisch das Ganze.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.