Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Xupport 2.0 Final Release

Veröffentlicht am Freitag, 16. April 2004, um 18:31 Uhr von Stefan Rechsteiner

Xupport, oder auch «das Schweizer Taschenmesser” für Mac OS X» genannt (nicht zu unrecht, denn es kommt auch aus «unserer kleinen» Schweiz ;-) ) liegt nun endlich in Version 2.0 vor. Die neue finale Version stellt für eine Vielzahl von UNIX Befehlen und versteckte Optionen von Mac OS X eine grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung. Es enthält etliche Funktionen zur Systempflege, zur Systemoptimierung, zum Erstellen startfähiger Sicherungskopien, zum Konfigurieren komplexer Firewalls, und vieles mehr…


Mehr über Xupport über den «ganzen Artikel lesen»-Link

Neu in Xupport 2.0:
Im Vergleich zu Xupport 1 hat sich «fast alles» geändert. Xupport erhielt eine komplett neue, viel einfacher zu bedienende Benutzeroberfläche, und Programm-Code wurde von Grund auf überarbeited, bzw. neu geschrieben. Xupport 2.0 ist kompatibel mit Jaguar (Mac OS X 10.2) und Panther (Mac OS X 10.3). Im Vergleich zur letzten Betaversion von Xupport 2 hat sich folgendes geändert.

- Neu: Startvolume wird mit dessen Namen angezeigt (nicht mehr “Startvolume”)
- Neu: Option zur Anpassung der “Apple Firewall” Regeln beim Ändern der Zugangsports
- Neu: Neue Registrierung-Technik (Registrierte Benutzer erhalten neue Seriennummer)
- Bugfix: Kein Programm-Absturz beim Auswählen der “Disk” Einstellungen
- Bugfix: Erkennen von Laufwerken mit speziellen Symbolen in Volumenamen
- Bugfix: Konflikt mit FileVault und Swap-Volume behoben (Panther)
- Bugfix: Kein System-Absturz beim Ändern des Zugangsports vom SSH (Jaguar)
- Bugfix: Problem beim Zurücksetzten des SSH-Ports behoben (Jaguar)
- Aktualisierung: TCP and UDP ports
- Einige orthographische Korrekturen in “Xupport Help” (english)
- Viele andere kleine Änderungen, Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen

Update Informationen:
Die in Xupport integrierte Update-Funktion ermöglicht das Auffinden und “Downloaden” der jeweils aktuellsten Xupport-Version . Andernfalls steht über diesen direkt Link: Xupport 2.0 (ca. 1.4 MB)

Xupport Key Features: - Aktivieren versteckter Finder, Dock and Exposô Einstellungen
- Durchsuchen und lesen der Unix-Handbücher (man)
- Browser für unsichtbare Dateien und Ordner
- Starten der systeminternen Pflege-Scripts und Optimierungen
- Ändern des “Swapfile”-Standortes (Virtueller Speicher)
- Erstellen von startfähigen Sicherungskopien (Backup)
- Konfigurieren der internen Firewall “ipfw” mit allen Optionen
- Löschen der “Papierkorb”-Ordner mit Administrator-Privilegien
- Finden und Löschen der “.DS_Store”-Dateien
- Finden und Löschen alter Log-Dateien und deren Backups
- Aktivieren/Deaktivieren des Gastzugangs und des Zugangs-Protokoll für “Personal File Sharing”
- Ändern der Zugangsports für Personal File Sharing, Web Sharing, Entfernte Anmeldung (ssh)
- Löschen der “Launch Service” Caches (“Rebuild Desktop” in OS 9)
- Aktivieren/Deaktivieren des “File System Journaling”
- Einstellen des Ruhezustandes von Festplatten (AC und Batterie)
- Optimieren der Netzwerkeinstellungen für Breitband-Internet (Kabel, DSL, u. a.)
- Anfordern einer neuen IP (DHCP)
- Volume-Zugriffsrechte reparieren
... und vieles mehr

Detailliertere Informationen (Englisch)

Systemanforderungen:
Mac OS X 10.2 oder höher

Lokalisationen:
Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch

Links zu Xupport:
Downloads
Screenshots
Entwickler-Homepage

——-

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Ähnliche Inhalte