Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche 160 GB FireWire 400

Veröffentlicht am Samstag, 01. April 2006, um 13:53 Uhr von Thomas Zaugg

Eine externe Festplatte ist ein äussert nützliches Zubehör für jeden Computer. Ohne eine einzige Schraube lösen zu müssen, lässt sich die Speicherkapazität des Rechners erweitern, sei es um die persönlichen Daten zu sichern oder um grössere Projekte wie selbst gedrehte Filme, die die Speicherkapazität der internen Festplatte sprengen würde, für die Nachwelt erhalten zu können.

Packungsinhalt und technische Daten

In der Schachtel der LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche 160GB FW400 befindet sich die Festplatte selbst, das Netzteil mit Kabel, ein sehr kurzes FireWire-400-Kabel (ca. 50 cm lang) und eine CD, die Treiber, Backup-Software für Mac OS X, Mac OS 9 und Windows 98SE sowie ein elektronisches Handbuch enthält. Die Festplatte dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute und verfügt über einen Puffer von 2 MB. Die nutzbare Speicherkapazität beträgt 149.1 GB, die maximale Transferrate liegt laut Hersteller bei 41 MB/s. Ab Werk wird die Festplatte FAT32 formatiert geliefert. Somit kann die Festplatte sowohl an einem Mac als auch an Windows- oder Linux-Systemen gelesen und beschrieben werden (wenn auch mit einigen Schranken, so dürfen Dokumente nicht grösser als 4 GB sein, ebenfalls dürfen Sonderzeichen die unter HFS+ möglich sind, nicht benutzt werden). Die LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche-Linie gibt es auch in den folgenden Grössen: 80 GB, 200 GB und 250 GB. Wobei das grösste Modell über einen 8 MB grossen Puffer verfügt. LaCie bietet die gleichen Modelle auch mit USB2-Schnittstelle an.

Design

Die Festplatte wird von einem elegant aussehenden, metallfarbenen Plastikgehäuse geschützt. Die Frontseite wurde sogar mit einer spiegelnden Folie versehen. Ebenfalls auf der Front befindet sich eine orange Status-LED. Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich der Anschluss für das Netzteil, zwei FireWire-400-Anschlüsse sowie ein Stromschalter. Auf der Oberseite des Gehäuses befinden sich vier Rillen (zwei vorne, zwei hinten), die es ermöglichen, mehrere Festplatten der Design by F.A. Porsche-Reihe zu stapeln.

Betrieb

Schon bei der ersten Inbetriebnahme stellt sich das grösste Manko der LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche 160GB schnell heraus: die Lautstärke. Die Platte läuft alles andere als ruhig, wer sie dauernd in Betrieb hat, tut gut daran, sie an einem schallgeschützten Ort zu platzieren. Sonst arbeitet die Platte absolut zuverlässig und selbst ein unfreiwillig durchgeführter Sturz-Test im laufenden Betrieb überstand die Platte schadlos. Die Transferrate der Festplatte ist absolut in Ordnung, sie ist jedenfalls schneller als die internen Festplatten von PowerBook und Mac mini.

Fazit

Vom etwas zu kurzen FireWire-Kabel und der etwas zu hohen Betriebslautstärke abgesehen, ist die LaCie Hard Drive, Design by F.A. Porsche 160GB FireWire 400 eine preisgünstige externe Festplatte, die ausreichend schnell und zuverlässig arbeitet.

Pros und Cons

    •    
    • ausreichend schnell
    •    
    • robust
    •    
    • zuverlässig
    •    
    • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    •    
    • laut
    •    
    • FireWire-Kabel etwas zu kurz

Tags:

Ähnliche Inhalte