Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

LDAPeople

Veröffentlicht am Montag, 22. Dezember 2008, um 07:31 Uhr von Jan Hug

Mit LDAPeople von neoos lassens sich LDAP-Verzeichnisse durchsuchen und Einträge als Kontakte auf dem iPhone übernehmen.

«LDAPeople» ist das ideale Tool, um Adressbucheinträge aus einem LDAP-Verzeichnis auf seinem iPhone zu speichern. Die Oberfläche ist simpel gehalten: Beim Starten der Applikation werden alle hinzugefügten Verzeichnisse angezeigt. Wählt man eines aus, erscheint ein Suchfeld, in welches man den Vor- oder Nachnamen der gesuchten Person eingeben kann. Durch klicken auf den Eintrag wird dieser angezeigt. Dort befindet sich auch ein Button, um den Eintrag in das Adressbuch vom iPhone zu übernehmen.

Die App bietet eine Vielzahl von Einstellungs- und Filtermöglichkeiten. Man kann sich so nur die Einträge anzeigen lassen, bei denen eine definierte Bedingung zutrifft.
Wie die LDAP-Attribute auf die Adressbuch-Felder gemappt werden, kann der Benutzer selber einstellen. So ist es zum Beispiel möglich, die Faxnummer wegzulassen oder den Arbeitsplatzstandort als Notiz anzuzeigen. Diese Funktion ist Gold wert, vor allem wenn man unnötige Informationen nicht in seinem Adressbuch haben möchte.
Um ein neues Verzeichnis hinzuzufügen, werden Serveradresse und «Search Base» benötigt. Spätestens hier werden Otto Normalbenutzer an ihre Grenzen stossen, da die benötigten Informationen für sie meist nicht zugänglich sind. Lediglich der Administrator, respektive die IT-Abteilung kennt diese und wird sie auf Anfrage sicher mitteilen.
Unter Umständen braucht man zum Anzeigen der Adressbucheinträge einen User-Account mit entsprechenden Berechtigungen. Benutzername und Passwort können hinterlegt werden, standardmässig wird ein anonymes Login verwendet.
Das Hinzufügen eines neuen Verzeichnisses geschieht recht schnell. Erst wenn man die etwas tieferen Konfigurationen ändern möchte, wird man einen Moment beschäftigt sein, besonders beim «mappen» der LDAP-Attribute.

Wünschenswert wäre eine etwas einfachere Konfiguration, die es auch Laien ermöglicht, individuelle Suchabfragen zu erstellen. Zudem fehlt die Möglichkeit, mehrere Einträge auf einmal auszuwählen und ins Adressbuch zu importieren. Momentan ist das noch eine ziemlich zeitraubende Angelegenheit.

Wer sich nicht mit dem manuellen Importieren, Exportieren und Synchronisieren von Kontakten aus einem LDAP-Verzeichnis herumschlagen möchte, sollte sich «LDAPeople» einmal anschauen und ausprobieren. Für CHF 4.40 erhält man eine Applikation, die einem unter Umständen sehr viel Arbeit und Mühe ersparen kann.

Weitere Informationen

Sprache
Englisch

Tags:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte