Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bildschirmschoner als Schreibtisch-Hintergrund nutzen

Veröffentlicht am Dienstag, 03. September 2013, um 15:00 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wer ein Bild als Schreibtisch-Hintergrund zu langweilig findet, kann über einen kleinen Trick auch Bildschirmschoner als Schreibtisch-Hintergrund benutzen.

Zur Aktivierung dieser Funktion genügt folgender Terminal-Befehl:

/System/Library/Frameworks/ScreenSaver.framework/Resources/ScreenSaverEngine.app/Contents/MacOS/ScreenSaverEngine -background

Nach dem Ausführen dieses Befehls wird das Schreibtisch-Hintergrundbild durch den aktuell ausgewählten Bildschirmschoner ersetzt.

Achtung: Wurde in den Bildschirmschoner-Systemeinstellungen die Anzeige der Uhr aktiviert, bleibt die Zeitangabe jederzeit oberhalb aller Fenster aktiv.

Wieder zurück zum gewohnten Schreibtisch-Hintergrundbild gelangt man durch das Beenden des laufenden Prozesses im Terminal-Fenster — entweder über ctrlC oder das Schliessen des Terminal-Fensters.

Beachte dass einige Bildschirmschoner wie «Wirbel», «Shell» oder «Arabesque» relativ CPU-lastig sind und deshalb viel Leistung brauchen — entsprechend auch einen langsameren Mac schnell mal ins Schwitzen bringen oder ein Akku schneller leeren kann.

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Bildschirmhintergrund, Bildschirmschoner, Schreibtischhintergrund, Screensaver, Terminal, Wallpaper

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.