Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Dashboard Widgets auf dem Schreibtisch nutzen

{parents channel='wissen-themen'} — {/parents}Veröffentlicht am Dienstag, 03. September 2013, um 15:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Das Dashboard wurde im Frühling 2005 mit Mac OS X 10.4 «Tiger» eingeführt. Bis und mit OS X 10.6 «Snow Leopard» legte sich das Dashboard beim Aktivieren via Dock oder Tastatur jeweils über den Bildschirm, seit OS X 10.7 «Lion» ist dem Dashboard nun ein eigenes Space gewidmet. Wie bereits seit Tiger-Zeiten ist es aber auch möglich, die Dashboard-Widgets auf dem Schreibtisch zu benutzen — ähnlich ganz normaler Programme. Die Widgets sind dann immer sichtbar und schweben, ähnlich wie ein HUD, über allen anderen Fenstern.

Um die Dashboard-Widgets ausserhalb ihres Spaces nutzen zu können, muss das Dashboard-Space zuerst deaktiviert werden. In den Systemeinstellungen unter «Mission Control» kann dazu die Option «Dashboard als Space anzeigen» deaktiviert werden. Nun legt sich das Dashboard wieder wie bei früheren OS-X-Versionen über den gesamten Schreibtisch.
Über den folgenden Terminal-Befehl wird die Benutzung des Desktop-Modus der Widgets aktiviert:

defaults write com.apple.dashboard devmode -bool TRUE

Nach dem Ausführen dieses Befehls muss das Dock neugestartet werden — zum Beispiel über den Befehl killall Dock.

Aktiviert man in der Folge das Dashboard (über die Dashboard-Funktionstaste oder oft auch F12). Nun können Widgets auf den Schreibtisch gezogen werden — das funktioniert wie folgt.

Beachte: Der Trick funktioniert nur mit neu hinzugefügten Widgets. Die zum Zeitpunkt der Eingabe des Terminal-Befehls bereits offenen Widgets lassen sich nicht auf den Schreibtisch holen.

  1. Das gewünschte Widget aus der Widget-Liste dem Dashboard hinzufügen. Dazu unten links auf das «+»-Symbol klicken und das gewünschte Widget in der Liste Doppelklicken.
  2. Nun dieses neu hinzugefügte Widget anklicken und halten — während dem Halten erneut die Dashboard-Funktionstaste bzw. F12 drücken und somit Dashboard wieder ausblenden.
  3. Das Widget sollte nun weiterhin sichtbar sein auch, auch wenn Dashboard ausgeblendet wurde. Et voila, das Widget ist aus Dashboard befreit.

Auf den Schreibtisch gesetzte Widgets lassen sich gewohnt mit gedrückter Alt-Taste und dem Klicken auf das «x»-Symbol oben links am Widget schliessen.

Wieder zurück ins Dashboard lassen sich Widgets durch die obige Prozedur verfrachten — einfach rückwärts. Das heisst: Widget anklicken und halten, derweil die Dashboard-Funktionstaste oder F12 drücken und das Widget bei aktiviertem Dashboard wieder fallen lassen. Das Widget ist wieder in Dashboard «gefangen».

Die Desktop-Widget-Funktion wieder ganz deaktivieren kann man über folgende Terminal-Befehle:

defaults delete com.apple.dashboard devmode;killall Dock

Nach dem Ausführen dieser Befehle, bleiben allfällig auf dem Schreibtisch angebrachte Widgets bestehen — diese müssen manuell gelöscht oder ins Dashboard zurückverfrachtet werden.

Bei diesem «Trick» handelt es sich um das Aktivieren des Entwickler-Modus der Dashboard-Widgets. Die Funktion ist eigentlich dafür da, dass Entwickler die Widgets während dem entwickeln einfacher testen können ohne dabei ständig in die Dashboard-Ansicht wechseln zu müssen.

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Dashboard, Dashboard Widget, HUD, Mission Control, Schreibtisch, Terminal

{parents channel='wissen-themen'}

Thema: «{parents:title}»

{parents:thema-abstract}
    {parents:thema-related}
  1. {parents:thema-related:title}
  2. {/parents:thema-related}
{/parents}

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.