Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Dateien zwingend mit gewünschtem Programm öffnen

Veröffentlicht am Donnerstag, 05. September 2013, um 15:00 Uhr von Stefan Rechsteiner

Zieht man ein Objekt auf ein Icon im Dock, wird die ausgewählte Datei oder Ordner mit dem entsprechenden Programm geöffnet bzw. weiterverwendet. Dies ist jedoch nur bei Objekten möglich, die vom entsprechenden Programm gelesen werden können. Dabei achtet das gewünschte Programm auf den Datei-Typen — gehört dieser zur eigenen Liste der kompatiblen Typen, dann kann das Objekt wie beschrieben von diesem Programm geöffnet/weiterverwendet werden. Beispielsweise kann ein PDF-Dokument standardmässig zwar vom iWork-App Pages, nicht aber von Numbers geöffnet werden. Derweil kommt es aber auch manchmal vor, dass Programme eine Datei als nicht-lesbar angeben, obwohl es eigentlich geöffnet werden könnte. Man kann Programme aber dazu zwingen, eine nicht erkannte Datei zu öffnen — bzw. zumindest es zu versuchen.

Hält man während dem Ziehen des Objektes auf das gewünschte Dock-Icon die Tasten und gedrückt, färbt sich auch das gewünschte Dock-Icon dunkel und das Objekt wird im entsprechenden Programm geöffnet.

Versteht das gewünschte Programm den Datei-Typen des Objektes tatsächlich nicht, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung. Oder das Objekt wird nach den Möglichkeiten des Programmes geöffnet. Ein in einem reinen Text-Programm geöffnetes Bild zum Beispiel gibt nur Hieroglyphen aus. Wichtig ist hier, dass ein solches Dokument bei der Anzeige in einem eigentlich nicht kompatiblen Programm nicht gespeichert wird, ansonsten könnte die Datei beschädigt und danach nicht wiederverwendbar werden.

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Datei, Dock, Objekte, Ordner, Programm, Tastaturkürzel

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.