Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Integrierte Lupe von iOS nutzen

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 15. Oktober 2014, um 16:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Sind Objekte auf dem iPhone zu klein, kann der in iOS integrierte Zoom nützlich sein. Der Zoom lässt sich in den Einstellungen unter Bedienungshilfen im Abschnitt «Zoom» aktivieren. Zum Zoomen muss man danach nur mit drei Fingern zwei Mal auf das Display tippen. Dabei kann der vergrösserte Bereich mit drei Fingern auch bewegt werden. Wieder aus der gezoomten Ansicht gewechselt werden kann durch erneutes «Doppel-Tippen» mit drei Fingern.

Wird der Zoommodus in den «Zoombereich»-Einstellungen von «Vollbildzoom» auf «Fensterzoom» geändert, fungiert der Zoom in einem eigenen Container — sozusagen einer Lupe. Dieses Fenster kann nun über den unteren weissen «Balken» nach Belieben über den Bildschirm gezogen und wo gewünscht platziert werden.

Durch Antippen dieses Balkens mit einem Finger können weitere Optionen eingeblendet werden. Beispielsweise kann die Grösse der Lupe verändert werden, ein Filter über die Vergrösserung gelegt werden (z.B. «Invertiert» oder «Grustufen»), oder eine Steuerung eingeblendet werden. Letztere funktioniert wie ein Joystick und schiebt die «Lupe» zum gewünschten Ort.
Auch über die Steuerung selbst können diese Optionen aufgerufen werden — dies durch ein Antippen deren Mitte.

In den Optionen kann zudem auch manuell der Vergrösserungsgrad eingestellt werden. Eine andere Zoomstufe kann auch global in den Einstellungen gesetzt werden, wo überdies auch die Steuerung immer eingeblendet und weiter optimiert werden kann.

Kategorie: iPhone, iPad und iOS
Tags: Bedienungshilfen, Filter, Joystick, Lupe, Vergrösserung, Zoom

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.