Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Mail: Wirklich nur E-Mail-Adresse kopieren

1 Kommentar — Veröffentlicht am Donnerstag, 21. August 2014, um 14:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wird im Mail-Programm von OS X bei einer E-Mail auf die Adresse des Absender geklickt und diese kopiert (durch c oder Rechtsklick/ctrl-Klick und «Adresse kopieren»), findet man beim Einsetzen dieser Adresse anderorts nicht nur die E-Mail-Adresse, sondern auch den Namen des Absenders vor. Beispielsweise wird dann «Stefan Rechsteiner

» eingesetzt, statt nur die E-Mail-Adresse.
So nützlich diese Funktion sein kann, so unnötig ist dieser Umstand nicht selten.

Mittels einer versteckten Einstellung lässt sich dieses eigenartige Mitkopieren des Namens aber deaktivieren und einzig die Adresse kopieren.

Die Einstellung muss mit dem Terminal vorgenommen werden, während Mail.app nicht läuft. Der folgende Befehl:

​​defaults write com.apple.mail AddressesIncludeNameOnPasteboard -bool false​​

… deaktiviert dieses erweiterte Adressen-Kopieren. Sobald Mail wieder geöffnet wird, kopiert das Programm neu nur noch die E-Mail-Adresse und nicht mehr den Namen mit hinzu.

Wichtig: Wird der Absender einzig angeklickt und mittels Tastaturkürzel cmd+c kopiert, wird beim folgenden Einsetzen weiterhin auch der Name mit eingefügt. Einzig das «Adresse kopieren» über das Kontext-Menü kopiert nur die Adresse ohne Namen.

Wieder rückgängig gemacht werden kann die Einstellung über folgenden Befehl:

defaults delete com.apple.mail AddressesIncludeNameOnPasteboard

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: E-Mail, E-Mail-Adresse, Einsetzen, Kopieren, Mail, Terminal, Zwischenablage

Weiterführende Inhalte:

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.