Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Mojave Dark Mode: Dunkle Menüleiste und Dock auch ohne Dunkelmodus

1 Kommentar — Veröffentlicht am Montag, 01. Oktober 2018, um 14:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit einigen Versionen bietet das Mac-Betriebssystem die Möglichkeit, die Menüleiste und das Dock dunkel einzufärben. Der mit macOS «Mojave» eingeführte neue Dunkelmodus weitet das dunkle Erscheinungsbild auf das ganze System aus – sofern unterstützt, können auch Dritt-Apps «dunkel» angezeigt werden. Nun macht der neue Dunkelmodus aber den Anschein, dass der bisherige «partielle» Dunkelmodus nicht mehr verfügbar ist. Über eine versteckte Einstellung in macOS ist dieser aber weiterhin möglich.

Mit folgendem Terminal-Befehl lässt sich auch macOS Mojave weiterhin mit dem Erscheinungsbild «Hell», aber mit dunkler Menüleiste und dunklem Dock benutzen.

defaults write -g NSRequiresAquaSystemAppearance -bool Yes

Nach dem Ausführen des Befehls (mittels Return- oder Enter-Taste; ) muss man den Benutzer kurz ab- und wieder anmelden. Wird nun in den macOS-Systemeinstellungen unter «Allgemein» von Erscheinungsbild «Hell» auf «Dunkel» gewechselt, erscheint nicht der systemweite neue Dunkelmodus, sondern nurmehr die Menüleiste und das Dock werden dunkel eingefärbt.

Wiederherstellen lässt sich der Mojave-Dunkelmodus über folgenden Befehl im Terminal:

defaults delete -g NSRequiresAquaSystemAppearance

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Dark Mode, Dock, Dunkelmodus, Menüleiste, Terminal

Weiterführende Inhalte:

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.