Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

«Nicht stören» auf dem iPhone nur temporär aktivieren

Veröffentlicht am Dienstag, 09. Oktober 2018, um 17:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die mit 2012 mit iOS 6 eingeführte «Nicht stören»-Funktion ist im Grunde genommen äusserst nützlich. Ist sie aktiviert, werden bei eingehenden Nachrichten Klingeltöne und Vibrations-Alarme unterbunden und auch der Bildschirm leuchtet nicht mehr auf. Es lassen sich selbstverständlich Ausnahmen definieren – also bei Nachrichten und Anrufe von bestimmten Personen kann das Gerät weiterhin durch Ton, Vibra und Licht auf sich «aufmerksam» machen.

Von vielen vor allem über Nacht während der Schlafenszeit genutzt, ist die «Nicht stören»-Funktion auch tagsüber sehr praktisch.

Wer bisher die Funktion aber nicht benutzt hat, weil sie all zu einfach vergessen geht zu deaktivieren und man deshalb wichtige Nachrichten oder Anrufe verpasst hat, wird mit iOS 12 eigentlich keinen Grund mehr haben, sich der nützlichen Funktion zu verweigern.

Einerseits wird auf dem Sperrbildschirm des iOS-Gerätes neu prominent angezeigt, wann immer «Nicht stören» aktiv ist. Andererseits lässt sich «Nicht stören» neu nicht mehr einfach generell nur ein- und ausschalten, sondern neu auch auf eine bestimmte Dauer begrenzt einschalten.

Wie lange «Nicht stören» aktiv sein soll, kann direkt über das Steuerelement im Kontrollzentrum heraus eingestellt werden. Dazu mit etwas mehr Druck («Force Touch» bzw. «3D Touch») auf das Steuerelement tippen und in der aufspringenden Auswahl aus den Optionen auswählen. Verfügbar sind beispielsweise «1 Stunde», «Bis heute Abend» oder «Bis am Morgen», «Bis ich diesen Ort verlasse» und ähnliches.

Kategorie: iPhone, iPad und iOS
Tags: Do not Disturb, Nicht stören

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.