Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Schriftgrösse berechnen: Schrift vergrössern oder verkleinern

Veröffentlicht am Montag, 17. März 2014, um 16:28 Uhr von Stefan Rechsteiner

Beim Verfassen von Texten unter OS X kann bei kompatiblen Programmen das Schriften-Fenster eingeblendet werden (entweder durch das Tastaturkürzel T oder über ein Menü wie FormatSchriften einblenden in Mail oder FormatSchriftSchriften einblenden in TextEdit u.s.w.). Über dieses Schriften-Fenster können Einstellungen über Schriftart, -Grösse und weiteres eingestellt werden.

Bei der Schriftgrösse gibt es visuell drei Möglichkeiten, um die Grösse zu definieren: Durch ein Feld, in das die gewünschte Schriftgrösse direkt eingegeben werden kann, über eine Auswahl, bei der die gewünschte Grösse direkt angeklickt werden kann und durch einen senkrechten Slider, über den die Grösse dynamisch eingestellt werden kann. Das erstgenannte Feld, in welches die gewünschte Zahl eingegeben werden kann, ist aber intelligenter, als es auf den ersten Blick aussieht. In diesem Feld können nämlich auch Multiplikationen vorgenommen werden:

Ist ein Text ausgewählt, kann die Schriftgrösse von beispielsweise 12 durch *1.5 (mal eineinhalb; «50% grösser») einfach auf 18 erhöht werden. Selbiges ist auch möglich beim Verkleinern der Schriftgrösse: von beispielsweise 20 kann sie durch *0.8 (aka 80%) auf 16 verkleinert werden.

«6 mal grössere Schrift» berechnen lassen

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Mail, Schriften, Tastaturkürzel, Text, TextEdit, Textverarbeitung

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.