Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Sichern-/Öffnen-Dialog mit «Gehe zum Ordner…» (POSIX-Pfad) benutzen

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. März 2014, um 14:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

In einem Öffnen- oder Sichern-Dialog von OS X ist ein Mini-Finder integriert. Mittels diesem integrierten Finder lassen sich die lokalen oder entfernten Volumen nach Objekten durchsuchen. Die Auswahl des Verzeichnisses, in dem eine Datei gespeichert werden soll, oder der Datei, die geöffnet werden soll, kann entweder über die Maus bzw. das Trackpad oder mittels den Pfeil-Tasten auch über die Tastatur gesteuert werden. OS X bietet hier aber noch eine weitere Möglichkeit im Dateisystem zu navigieren. Diese Möglichkeit ist versteckt und kann nur über die Tastatur aufgerufen werden — es handelt sich um die aus dem Finder bekannte «Gehe zum Ordner …»-Funktion.

Wird ein Öffnen- oder Sichern-Dialog angezeigt, kann durch Drücken der Taste mit dem Sonderzeichen / aka «Slash» (Schweizer Tastaturlayout: 7) der «Gehe zum Ordner…»-Dialog aufgerufen werden. Nun kann der absolute oder relative POSIX-Pfad zum gewünschten Verzeichnis eingegeben werden.

Zusatztipp: Wie auch in der Shell im Terminal ist es auch bei «Gehe zum Ordner…» möglich, die Objekte-Namen im POSIX-Pfad durch die Tabulatoren-Taste () automatisch zu vervollständigen.

POSIX-Pfad im Sichern- und Öffnen-Dialog

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Öffnen, Dialog, Finder, Gehe zum Ordner, Pfad, POSIX, Speichern

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.