Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Stapel/Stacks und Mission Control mit Multitouch-Geste öffnen

Veröffentlicht am Montag, 07. April 2014, um 13:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Durch eine versteckte Einstellung lassen sich Stapel/Stacks statt mit einem Klick auch mit einer Multitouch-Geste bzw. dem Scrollrad einer Maus öffnen. Durch die gleiche Einstellung kann auch die «Mission Control»-Ansicht eines einzelnen geöffneten Programmes angezeigt werden.

Durch den Terminal-Befehl:

defaults write com.apple.dock scroll-to-open -bool TRUE

… und einem anschliessenden Dock-Neustart durch killall Dock, wird die versteckte Einstellung aktiviert. Nun kann mit dem Maus-Zeiger über jedes Icon im Dock gefahren werden und mit dem Zeiger über dem Icon bleibend die Scroll-Geste (mit zwei Fingern nach oben wischen) ausgeführt werden. Alternativ kann bei einer nicht-Apple-Maus das Scrollrad betätigt werden.

Wird die Geste über einem Icon eines derzeit geöffneten Programms ausgeführt, wechselt OS X sofort in die «Mission Control»-Ansicht dieses Programms. Dort werden alle offenen und im Dock minimierten Fenster übersichtlich angezeigt und — sofern unterstützt — die zuletzt benutzten Dateien.

Wird die Geste über einem im Dock abgelegten Ordner ausgeführt, öffnet sich der Stapel/Stack.

Geschlossen werden kann ein Stapel/Stack bzw. wieder zur bisherigen Ansicht gewechselt werden kann durch die entgegengesetzte Scroll-Richtung (mit zwei Fingern nach unten wischen).

Wieder deaktiviert werden kann diese versteckte Einstellung den Terminal-Befehl:

defaults delete com.apple.dock scroll-to-open

… und einem anschliessenden Dock-Neustart durch killall Dock.

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Dock, Geste, Mission Control, Multi-Touch, Multitouch, Scrollen, Stack, Stapel

Weiterführende Inhalte:

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.