Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Text-Kurzbefehle exportieren

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 16. Juli 2014, um 09:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wer viele Text-Kurzbefehle in OS X erstellt hat, vermisst hier vielleicht eine einfache Export-Funktion, um diese Text-Vervollständigungen auch an einem anderen Ort einzusetzen, auszudrucken oder etwas anderes damit zu machen. Da die Systemeinstellungen keine Export-Funktion dieser «ReplacementItems» genannten Kurzbefehle anbietet, müssen diese aus einer verstecken Datenbank geholt werden.

Die «ReplacementItems» werden in einer der versteckten plist-Datei gespeichert. Diese «.GlobalPreferences.plist» befindet sich im persönlichen Library-Ordner «Preferences» unter ~/Library/Preferences/.

Mit Hilfe des vorinstallierten Kommandozeilen-Hilfsprogramms «PlistBuddy» (/usr/libexec/PlistBuddy) können die ReplacementItems aus der .GlobalPreferences.plist-Datei exportiert werden. Entweder dank der Option «-x» wieder in eine plist-Datei, oder aber in eine einfache Text-Datei mit einem Array:

Text-Kurzbefehle in eine .plist-Datei exportieren:

/usr/libexec/PlistBuddy -x -c "Print NSUserDictionaryReplacementItems" ~/Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist > ~/Desktop/TextBausteine.plist

Text-Kurzbefehle in eine Text-Datei mit einem Array exportieren:

/usr/libexec/PlistBuddy -c "Print NSUserDictionaryReplacementItems" ~/Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist > ~/Desktop/TextBausteine.txt

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: Datei, Exportieren, plist, Terminal, Text, Text-Kurzbefehl, Texteingabe, Textverarbeitung

Weiterführende Inhalte:

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.