Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Soll Apple (wieder) eine Spielkonsole lancieren?

Veröffentlicht am Donnerstag, 15. Mai 2008, um 09:16 Uhr von Stefan Rechsteiner

Was vielen unbekannt ist: 1995 lancierte Apple eine eigene Spielkonsole namens «Pippin». Pippin wurde mit einem 66 MHz PowerPC betrieben und lief mit einem abgespeckten Mac OS und war nicht nur zum Spielen, sondern für den multimedialen Einsatz gedacht und war netzwerkfähig. Pippin konnte sich auf dem bereits von SEGA und SONY dominierten Markt nicht durchsetzen, scheiterte schnell und wurde Anfang 1997 wieder aufgegeben. Zwar soll damals bereits Pippin 2 geplant worden sein, aber diese wurde nie vorgestellt. Heute, 13 Jahre später, kommen immer wieder Gerüchte rund um Apple und Spiele auf. Zumal die Spiele einer der Schwachpunkte der Mac-Plattform sind. Einige Gerüchte besagen, Apple plane eine eigene Spielkonsole, wiederum andere sehen im iPhone/iPod touch bereits die perfekte Spiele-Plattform. Ein über die letzten Jahre hartnäckig gehaltenes Gerücht besagt zudem, dass Apple vielleicht Nintendo aufkaufen könnte - genügend Ähnlichkeiten zu einander hätten die beiden Firmen allemal. In unserer aktuellen Umfrage möchten wir genau auf dieses Thema eingehen und von euch wissen, wie ihr das seht: Baut Apple an eine neue Spielkonsole? Oder hat Apple bereits die perfekte Plattform dazu? Oder gehörst du zu jenen, die glauben, Apple könnte/sollte/müsste Nintendo aufkaufen? Oder aber soll sich Apple ganz aus diesem Segment halten?

In unserer letzten Umfrage wollten wir von euch wissen, ob ihr bereits ein iPhone habt. Von den 1126 Teilnehmern besitzen gut 38% bzw. 435 Leser bereits ein iPhone. 45% davon (195 Teilnehmer) besitzen das iPhone bereits seit 2007 und 55% bzw. 240 Teilnehmer besitzen das iPhone erst seit diesem Jahr. 46% (629) aller Teilnehmer planen einen iPhone-Kauf - davon 14% bzw. 90 Teilnehmer «ganz bestimmt noch dieses Jahr» und 28% davon kaufen sich «in den nächsten Jahren» eines. Gut die Hälfte der 629 Teilnehmer (58% bzw. 363 Teilnehmer) gaben an, sobald das iPhone offiziell in der Schweiz erhältlich sein wird, werden sie es auch kaufen - da dies nun auch dieses Jahr sein wird, werden sich diese 363 Umfrage-Teilnehmer wohl ebenfalls dieses Jahr noch ein iPhone kaufen. Damit dürften Ende Jahr neben den 38%, welche bereits ein iPhone haben, noch 40% dazu kommen (wenn denn wirklich alle ein iPhone kaufen dieses Jahr). Damit könnten Ende 2008 78% der Umfrage-Teilnehmer ein iPhone besitzen. Nur 6% bzw. 62 Leser gaben an, sich «nie» ein iPhone zu kaufen.

Kategorie:
Tags: Hardware, Mac OS X, Umfragen

Umfrage: Soll Apple (wieder) eine Spielkonsole lancieren?

Resultate auf die Umfrage «Soll Apple (wieder) eine Spielkonsole lancieren?»
Prozent Antwort Stimmen
12.77% Ja, Pippin II - sofort
111 Stimmen
17.61% Ja, Apple hätte doch schon eine Plattform: iPhone/iPod touch
153 Stimmen
38.90% Nein, nicht noch eine vierte Konsolen-Plattform
338 Stimmen
30.72% Apple soll Nintendo aufkaufen
267 Stimmen
869 Stimmen insgesammt
Resultate auf die Umfrage «Soll Apple (wieder) eine Spielkonsole lancieren?»