Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Die wichtigsten Terminal-Befehle

— Veröffentlicht am Mittwoch, 17. April 2013, um 08:00 Uhr von Stefan Rechsteiner

                                                                                                                                                                               
BefehlFunktion
cdchange directory — Welchselt in ein angegebenenes Verzeichnis
lslist — Listet den Inhalt eines Verzeichnisses auf
pwdprint working directory — Zeigt das aktuelle Verzeichnis an
cpcopy — Kopiert Dateien und Ordner
mvmove — Verschiebt Dateien und Ordner
rmremove — Löscht Dateien oder Ordner
mkdirmake directory — Erstellt einen neuen Ordner
rmdirremove directory — Löscht einen (leeren) Ordner
openÖffnet eine angegebene Datei oder Ordner
kill / killallBeendet einen angegebenen Prozess
whoamiZeigt den aktuellen Benutzer an
suswitch user — Wechselt zum angegebenen Benutzer
sudosubstitute user do — Führt den Befehl als Superuser (root) aus
pbcopypasteboard copy — Übergibt Inhalt an die Zwischenablage von OS X
pbpastepasteboard past — Gibt Inhalt der OS X Zwischenablage aus
saySprachausgabe eines angegebenen Textes
dateZeigt das aktuelle Datum und Uhrzeit an
nanoText-Editor nano
screencaptureErstellt ein Bildschirmfoto
findSuche nach Dateien
mdfindSpotlight-Suche
psListet die aktuell aktiven Prozesse auf
topListet eine detaillierte Prozessliste auf
historyListet die zuletzt benutzten Befehle auf
clearVerschiebt die Promt so, dass im aktuellen Terminal-Fenster alles leer ist
manMan-Page — Ruft die Man-Seite zum angegebenen Befehl auf
whichWelcher Befehl wird ausgeführt?
whatisKurzinfo zum angegebenen Befehl

Kategorie: Mac, OS X und macOS
Tags: cd, clear, cp, date, find, history, kill, killall, Kommandozeile, ls, man-Page, mdfind, mkdir, mv, nano, open, pbcopy, pbpaste, ps, pwd, rm, rmdir, say, screencapture, su, sudo, Terminal, top, whatis, which, whoami

Thema: «Terminal/UNIX»

Vom 1x1 bis zu Pro-Tipps — das Terminal von OS X und macOS erklärt.

  1. Einführung ins Terminal von OS X
  2. Die wichtigsten Terminal-Befehle
  3. Terminal-Ausgabe an eine Datei oder einen Befehl übergeben
  4. Das Terminal mit der Zwischenablage von OS X verwenden
  5. Terminal: Benachrichtigung wenn Aufgabe erledigt wurde
  6. Zeitstempel zur bash-History des macOS-Terminals hinzufügen
  7. URLs aus dem Terminal öffnen
  8. Tetris, Pong, Snake, Solitaire und andere Spiele gratis im Terminal
  9. Terminal-Inhalte mit Maus/Trackpad scrollen
  10. Terminal schneller starten lassen
  11. Software-Updates schnell via Terminal installieren
  12. Schnell man-Page eines Befehls im Terminal anzeigen
  13. Schnell das Profil des aktuellen Tabs im macOS-Terminal ändern
  14. Meta-Taste im Terminal von macOS benutzen
  15. Mehr Übersicht im Terminal: Tab-Titel schnell ändern
  16. Letzten Terminal-Befehl schnell wiederholen
  17. Geht auch ohne pwd: Aktuellen Pfad im Terminal anzeigen
  18. Dateien mit Terminal und ohne Browser aus dem Internet laden
  19. Cursor im Mac-Terminal schnell mit der Maus oder Trackpad platzieren

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.