iPad 3 für den 7. März erwartet

1 💬Kommentare

Apple iPad 2

Die Gerüchte um die nächste iPad-Generation werden immer konkreter. Bereits vor einigen Tagen machten Berichte über einen Apple-Event rund um das iPad Anfang März in San Francisco die Runde. Nun scheint auch das genaue Datum festzustehen: Apple dürfte das neue iPad am Mittwoch, dem 7. März 2012, der Öffentlichkeit vorstellen.

Auch über mögliche Neuerungen wird seit längerer Zeit eifrig spekuliert. Als sehr wahrscheinlich gilt der Einsatz eines besseren Displays mit einer Auflösung von 2’048 x 1’536 Pixel. Wie die ChinaTimes berichtet, hat Apple 65 Millionen entsprechende Display-Panels bei LG und Samsung bestellt. Eine weitere wichtige Neuerung könnte die Unterstützung von LTE-Netzwerken darstellen. LTE-Mobilfunknetzwerke ermöglichen deutlich höhere Datenübertragungsraten als 3G-Netze, sind in den meisten Ländern aber noch nicht flächendeckend ausgebaut. Neben LTE-Unterstützung und einem Retina-Display gelten ein schnellerer (Quad-Core-A6?)-Prozessor, eine bessere Kamera und eine Erhöhung der Speicherkapazität als weitere mögliche Neuerungen für das iPad 3.
Ab wann das iPad 3 tatsächlich erhältlich sein wird, dürfte vermutlich erst am Tag der Präsentation des neuen Apple-Tablets bekannt werden. Sehr wahrscheinlich wird Apple rund eine Woche nach der Einführung des Gerätes mit der Auslieferung beginnen. Gut möglich, dass sich Apple allerdings zuerst auf den US-Markt beschränken wird und Kunden aus Europa einige Tage länger warten müssen.

Anzeige (?)

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Artikel ein Kommentar hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.

Sponsoren

macprime.ch unterstützen