AAPL: Zuerst Rekorde, dann Ernüchterung

Nach dem erfolgreichen Wochenabschluss am vorletzten Freitag konnte die Apple Aktie auch positiv in die vergangene Woche starten. Am Montag erklomm AAPL intraday mit 182.39 US-Dollar ein neues Allzeithoch und übertraf zum Börsenschluss dann auch noch den erst am Freitag aufgestellten neuen Handelsschluss-Rekord mit 181.72 US-Dollar. Am Dienstag ging es zunächst weiter nach oben: kurz nach Handelsbeginn notierte das Papier bei 183.50 US-Dollar – erneut ein neues Allzeithoch. Danach ging es aber wieder bergab. Noch zum Handelsschluss am Dienstag sank der Kurs auf unter 180 US-Dollar. Bis am Ende der Woche konnte sich der Kurs in der Folge nicht mehr wirklich erholen und schloss am Freitag bei 178.02 US-Dollar. Trotz neuer Rekord-Werte am Montag und Dienstag resultierte schlussendlich an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ für Apple ein Wochenminus von 1.96 US-Dollar bzw. 1.09 Prozent.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am