Apple-Aktie nach fast zwei Jahren wieder auf neuem Allzeithoch

Apples Börsenwert ist so gross wie niemals zuvor: am Freitag überschritt der Aktienkurs den Höchststand vom September 2012. Die Apple-Aktie schloss mit einem Kurs von 101.32 US-Dollar. Möglicherweise werden bald noch weitere Rekorde folgen: Eddy Cue versprach für diesen Herbst das «beste Lineup seit 25 Jahren».

Patrick Bieri

Apples Aktie hat am Freitag auf dem höchsten Stand der Firmengeschichte geschlossen. Die Apple-Aktie ging mit einem Schlusskurs von 101.32 US-Dollar aus dem Handel. Zwischenzeitlich notierte die Apple-Aktie bei einem Kurs von 101.47 US-Dollar.

Handelsverlauf der Apple-Aktie vom Freitag, dem 22.08.2014 Quelle: Swissquote

Bereits kurz vor 10:00 Uhr überschritt die Apple-Aktie den bisherigen Höchststand von 100.72 US-Dollar. Die bisherige Bestmarke wurde im September 2012 erreicht. Der damalige Rekord wurde an demjenigen Tag erreicht, an welchem das iPhone 5 in den Handel kam.

Börsenwert von über 600 Milliarden US-Dollar

Mit dem neuen Höchststand des Aktienkurses ist auch der Wert des Gesamtunternehmens auf einen neuen Rekord geklettert. Apple hatte am Freitag zu Handelsschluss einen Wert von 602.26 Milliarden US-Dollar.

Die Anleger bewerten Apple mit einem Wert von über 600 Milliarden US-Dollar. Damit ist das Unternehmen etwas weniger Wert, als die Schweiz im Jahr 2013 Güter produziert hat. Das schweizerische Bruttoinlandprodukt liegt bei 650.8 Milliarden US-Dollar.

Eddy Cue: «Bestes Lineup seit 25 Jahren kommt»

Möglicherweise wird der Aktienkurs von Apple in diesem Herbst noch weiter steigen. Apples Internet-Chef Eddy Cue äusserte sich im Juni 2014 zu den kommenden Produkt-Veröffentlichungen von Apple. Cue versprach dabei die best gefüllte Produkt-Pipeline der letzten 25 Jahre.

Aufgrund dieser Äusserungen sind die Markterwartungen bereits sehr hoch. Werden die Erwartungen der Analysten nicht erfüllt, dürfte der Kurs der Apple-Aktie sehr schnell wieder sinken. Wenn die Erwartungen erfüllt oder übertroffen werden, wird sich der Aktienkurs weiter nach oben bewegen.

Aktienkurs erstmals wieder über 100 US-Dollar

Der Kurs der Apple-Aktie überschritt in dieser Woche erstmals wieder die Marke von 100 US-Dollar. Nach dem Allzeithoch vom September 2012 sank Apples Aktienkurs zwischenzeitlich auf weniger als 56 US-Dollar.

Apple hat daraufhin ein Aktienrückkaufprogramm gestartet, um den Aktienkurs zu stützen. Das Aktienrückkaufprogramm wurde in der Zwischenzeit ausgeweitet. Bis Ende 2015 will Apple 90 Milliarden US-Dollar in den Rückkauf von Aktien investieren. Insgesamt sollen bis Ende 2015 130 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre zurückfliessen.