Apple angeblich vor Film über gefallenen Krypto-König Sam Bankman-Fried und FTX

Gemäss dem Branchen-Magazin Deadline ist Apple kurz vor der Sicherung der Rechte eines Buches über den gefallenen Krypto-König Sam Bankman-Fried und dessen Unternehmen «FTX». Das Buch stammt von niemand Geringerem als Michael Lewis, dem Autor hinter den Oscar-ausgezeichneten Filmen «Moneyball», «The Big Short» und «The Blind Side».

Lewis verbrachte die letzten sechs Monate mit dem Unternehmer. Bankman-Fried, dessen Privatvermögen vor einem Jahr noch etwa 26 Milliarden US-Dollar betragen haben soll, leitete das Kryptowährungs-Unternehmen «FTX» und «Alameda Research», bevor diese Anfang dieses Monats zusammengebrochen sind und mittlerweile Insolvenz beantragt haben.

Auch am Buch interessiert sind Konkurrenten wie Netflix und Amazon, aber es wird angenommen, dass sich Apple durchsetzen wird. Angeblich soll Apple einen «mittleren siebenstelligen Betrag» für die Rechte aufwenden wollen.

Weiter heisst es im Bericht, dass Apple die Geschichte in einem Spielfilm erzählen möchte. Auch Adam McKay wird in diesem Zusammenhang genannt – dem Produzenten und Regisseur von «Don’t Look Up», «Vice» und auch «The Big Short», wo Lewis das Drehbuch schrieb.

Im Bericht heisst es weiter: «Vieles davon geschieht in Echtzeit, da Quellen sagten, sie glaubten nicht, dass es ausser dem Thema und dem Versprechen, dass ein Autor, der ein Meister darin ist, komplizierte Finanzangelegenheiten in erstklassige Unterhaltung zu verwandeln, viel zu bieten hätte.»

Lewis’ Buch soll versuchen zu erklären, was bei FTX und bei Bankman-Fried schiefgelaufen ist. Aktuell werden fast täglich neue Details bekannt.

Amazon Studios habe sich mit David Heyman («Gravity», «Once Upon a Time … in Hollywood»), Well Tower und David Yates (div. «Harry Potter») in Stellung gebracht, Netflix mit David Fincher («Se7en», «Gone Girl», «The Social Network») und Michael Sugars «Sugar23», so Deadline weiter. Angeblich gibt es zu den Geschehnissen neben Lewis Buch auch noch weitere geplante Projekte. «Panoramic» gleise ein Projekt mit dem «The New York Times»-Reporter Andrew Ross Sorkin auf und auch Graham Moore, der Oscar-ausgezeichnete Autor hinter dem Benedict-Cumberbatch-Film «The Imitation Game», plane ein Film basierend auf einem Hintergrundartikel des «New York Magazine» über die Geschehnisse.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.