Apple gewinnt Oscar-Preisträger Alfonso Cuarón für Apple TV+

Variety berichtet, dass Apple den Oscar-prämierten Filmemacher Alfonso Cuarón für eine mehrere Jahre umspannende Partnerschaft um Serien und Filme für Apple TV+ gewinnen konnte.

Cuarón gewann 2014 als erster Mexikaner den Oscar als «Bester Regisseur» für sein Werk «Gravity». Das Multi-Talent erhielt für diesen Film zudem den Oscar für den besten Schnitt. Ebenfalls mit zwei Oscars ausgezeichnet wurde in diesem Jahr sein Netflix-Film «Roma»: Cuarón wurde mit dem goldenen Männchen für «Bester Regisseur» und «Beste Kamera» geehrt. Oscar-Nominationen heimste sich Cuarón überdies auch schon für seine Drehbücher für «Children of Men» und «Y Tu Mamá También» ein. Cuarón zeichnete sich als Regisseur auch für den dritten Harry-Potter-Film «Harry Potter and the Prisoner of Azkaban» verantwortlich. Serien-Erfahrung hat der Filmemacher bedeutend weniger: 2014 entwickelte er das NBC-Drama «Believe» mit und bei der Mexikanischen Serie «La Hora Marcada» sass Cuarón auf dem Regiestuhl.

Die Partnerschaft mit Apple ist Variety zufolge nicht exklusiv. Cuarón werde neben Apple weiter zusammen mit Anonymous Content und anderen Partnern zusammenarbeiten.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am