Apple gibt neue Comedy-Serie mit Maya Rudolph in Auftrag

Apple hat eine neue Comedy-Serie in Auftrag gegeben. Das noch namenlose Projekt stammt von den beiden Emmy-Gewinnern Alan Yang und Matt Hubbard. Die beiden werden die Serie für Apple erschaffen, schreiben und auch ausführend produzieren.

Yang hat bereits bei der preisgekrönten Anthologie-Serie «Little America» mit Apple gearbeitet. Er zeichnete sich unter anderem auch für «Master of None» (Netflix) mit-verantwortlich. Hubbard war bei «30 Rock» oder «Forever» involviert.

In der Comedy-Serie zu sehen sein wird unter anderem Emmy-Gewinnerin Maya Rudolph («Grown Ups», «Bridesmades», «Forever»).

Rudolph mimt in der Serie «Molly», eine Frau, «deren scheinbar perfektes Leben auf den Kopf gestellt wird, nachdem ihr Mann sie mit nichts als 87 Milliarden Dollar verlässt».

Der Saturday-Night-Live-Star wird nicht nur vor der Kamera auftreten, sondern die Serie durch ihre Produktionsfirma «Animal Pictures» auch ausführend produzieren. Ebenfalls zur ausführenden Produzenten-Garde gehören Natasha Lyonne und Danielle Renfrew Behrens, sowie Dave Becky von 3 Arts. Als Studio für die Serie fungiert das zur «Universal Studio Group» gehörende «Universal Television».

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen