Apple informiert über Kompatibilität seiner Pro-Apps mit macOS High Sierra

In einem Support-Dokument informiert Apple über die Kompatibilität seiner professionellen Applikationen mit dem kommenden macOS 10.13 «High Sierra». Ältere Versionen von Final Cut, Logic und Co. werden unter dem neuen Mac-Betriebssystem nicht mehr laufen. Konkret sind die Versionen Final Cut Pro X 10.3.4 oder neuer, Motion 5.3.2 oder neuer, Compressor 4.3.2 oder neuer, Logic Pro X 10.3.1 oder neuer und MainStage 3.3 oder neuer mit High Sierra kompatibel.

Die Veröffentlichung des neuen Mac-Betriebssystems wird für die nächsten Wochen erwartet. Erstmals über die Neuerungen in High Sierra informiert hatte Apple im Juni anlässlich der WWDC 2017. Seither befindet sich das System in einer ausführlichen Beta-Phase.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am