WWDC 2017: iOS 11, watchOS 4, macOS 10.13 «High Sierra», neue MacBook, iMac und iPad Pro — sowie Sneak Peek zum iMac Pro und HomePod

Anlässlich der Eröffnungs-Keynote der Entwicklerkonferenz «WWDC» hat Apple heute der versammelten Entwickler-Gemeinde und der Öffentlichkeit einen ersten Blick auf die neuen Betriebssystem-Versionen seiner Plattformen gewährt und stellte gleichzeitig auch neue Hardware vor.

Stefan Rechsteiner

Neben einer Vorschau auf watchOS 4, macOS 10.13 «High Sierra» und iOS 11 hat das Unternehmen auch alle MacBook-Modelle von Air bis Pro und den iMac mit neuen Innereien aktualisiert, die iPad-Pro-Modelle erneuert und ein «Sneak Peek» auf zwei neue Produkte gegeben: auf iMac Pro — den «bisher leistungsfähigsten Mac» — und HomePod — ein intelligenter Lautsprecher, mit welchem Apple das Musik-Hören zuhause in der Art und Weise revolutionieren will, wie damals das Musik-Hören unterwegs mit dem iPod.

Ausführliche Informationen über die neuen Betriebssysteme und die neuen Hardware-Produkte in den folgenden Artikeln:


macprime sucht Verstärkung!

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Beide Tätigkeiten sind nebenberuflich und wie alles auf macprime ehrenamtlich. Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.


2 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.