Apple Maps: Neue 3D-Karten verfügbar, weitere Städte folgen

Apple hat in einer Pressemitteilungen auf die neuen Karten-Funktionen und die eindrückliche neuen 3D-Ansichten einzelner Metropolen in der hauseigenen Karten-App hingewiesen.

Die neue Apple-Maps-Generation bietet noch detailliertere Karten, Höhenunterschiede werden berücksichtigt, Elemente der Karten sind neu eingefärbt und in jeder Stadt sind «hunderte» Sehenswürdigkeiten extra für die Karten detailgetreu in 3D nachgebaut worden. Das alles gibt es zudem in einem «wunderschönen Nachtmodus». Und Wegbeschreibungen für Fussgänger sind dank einer Kamera-Ansicht mit erweiterter Realität (AR) immersiver. So stellte Apple die Neuerungen während der WWDC21 im Juni vor. Nun sind sie mit dem letzte Woche veröffentlichten iOS 15 live geschaltet worden.

Verfügbar sind die neuen Apple Karten vorerst in den Metropolen London, Los Angeles, New York City und San Francisco. Weiter hat Apple bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr auch Philadelphia, San Diego und Washington D.C. in den Genuss der neuen Karten kommen werden. Die Kanadischen Grossstädte Montreal, Toronto und Vancouver sollen nächstes Jahr folgen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am