Apple Maps: US-Nutzer können neu Restaurants und Geschäfte bewerten

Nutzer von Apples «Karten»-App unter iOS 14 und iOS 15 können in den USA neu direkt in der App sogenannte «Point of Interests» (POI; «Ort von Interesse») bewerten – dazu gehören unter anderem Restaurants, Hotel, Geschäfte oder auch Sehenswürdigkeiten.

Werden in der App die Detailinformationen zu einem POI angezeigt, gibt es neu die Möglichkeit diese in verschiedenen Kategorien anhand «Daumen nach oben» und «Daumen nach unten» zu bewerten. Zu den Kategorien gehören je nach POI «Produkte», «Kundendienst», «Essen», «Atmosphäre» und dergleichen.

Nutzer können ihre Bewertung ausserdem mit Fotos des Standorts ergänzen, die dann anderen Nutzern in der App angezeigt werden. Nicht möglich ist derzeit eine schriftliche Bewertung eines POI.

Angezeigt werden die neuen «nativen» Bewertungen in Apples Karten-App direkt neben den von den Diensten Yelp und TripAdvisor stammenden Bewertungen.

Apple hatte die neuen nativen Bewertungen in Apple Maps schon länger im Vereinigen Königreich und in Australien getestet. Die USA sind nun der erste Markt, in welchem die neue Funktion allen Nutzern freigeschaltet wurde.

Quelle: MacRumors

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.