Apple passt Schweizer App-Preise an

Wie gestern vermutet betraf das gestrige App-Store-Wartungsfenster Währungsanpassungen. Apple ist bei den Schweizer App-Preisen dem aktuellen Franken-Hoch bzw. Dollar-Tief etwas entgegen gekommen und passte die App-Preise im iOS App Store und Mac App Store im Rahmen von bisher CHF 1.10 auf CHF 1.— an. Dies entspricht jedoch nicht dem aktuellen CHF-USD-Kurs (1 US-Dollar = 82 Rappen): genau genommen käme bei den aktuellen Währungskursen der App-Preis von 99 US-Cent auf nur 81 Rappen.

Auch in anderen Ländern gab es Anpassungen, so wurde auch in Australien der App-Preis von 1.19 Australischen Dollar an 99 Australischen Cent angepasst — ebenso in Japan von 115 auf 85 Yen. In Grossbritanien, Mexiko und Norwegen gab es aufgrund der Währungsdifferenzen eine Preiserhöhung: von 59 auf 69 Pence (UK), von 10 Mexikanischen Pesos auf 12 und von 6 Norwegischen Kronen auf 7.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

16 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.