Apple plant Doku über NBA-Star Stephen Curry

Apple hat diese Woche einen neuen Dokumentarfilm namens «Underrated» angekündigt. Die Doku erzählt zusammen mit NBA-Superstar Stephen Curry dessen «bahnbrechende Geschichte». Der Film handelt von Currys «historischem Erfolg beim NCAA-Turnier der March Madness 2008 sowie seinem rekordverdächtigen und spielverändernden Spielstil, der ihn von einem übersehenen Hoffnungsträger zu einer NBA-Legende machte». Die Doku gipfele «in seinem unglaublichen Lauf im Jahr 2022 zu seinem vierten NBA-Titel und seiner ersten NBA-Finals-Trophäe als wertvollster Spieler», so Apple weiter.

Als Regisseur agiert der bekannte Filmemacher Peter Nicks («The Force», «Homeroom»). Nicks und der Oscar-nominierte Ryan Coogler («Creed», «Black Panther») von «Proximity Media» produzieren den Film zusammen mit dem Oscar-prämierten Indie-Studio «A24». Ebenfalls zur Produzenten-Garde gehören die beiden «Judas and the Black Messiah» und «Space Jam: A New Legacy»-Produzenten Sev Ohanian und Zinzi Coogler, ebenfalls von «Proximity Media». Seitens Currys Produktionsfirma «Unanimous Media» produzieren Erick Peyton («Benedict Men», «Jump Shot», «The Queen of Basketball») und Jenelle Lindsay.

Wann der Dokumentarfilm auf Apple TV+ erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Im Artikel erwähnte Apple-TV-Plus-Inhalte

Zugehörige Themen

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.